Augenoptik Freese bereitet Umzug vor

In bester Lage im Herzen der Stadt

+
Der Wechsel zum Augenoptiker-Betrieb Freese deutet sich außen bereits an.

Verden - Nach über 50 Jahren Geschäftstätigkeit in Verden hat im vergangenen Herbst Thomas Schulz sein Modegeschäft in bester Innenstadtlage geschlossen und seither stand das Ladengeschäft Ecke Große Straße/Herrlichkeit leer.

Nun tut sich was und die Schilder in den noch blickdichten Schaufenstern verraten, das Augenoptik Freese sein Geschäft in der Fußgängerzone verlagern und in die Räume einziehen wird. Bereits am Freitag, 1. April, heißt es eintreten und staunen und getreu der Firmenphilosophie „Spitzenqualität, Stil und Persönlichkeit“ wird sich der Optiker dann mit erweitertem Sortiment und der neuesten 3D-Vermessungstechnik präsentieren.

Im Inneren richten die Handwerker das Geschäft her.

Bereits seit Anfang des Jahres wird in den Räumen in der Große Straße 59 geplant, umgebaut und renoviert, damit die Kunden dort bald noch mehr Auswahl, Service und attraktive Angebote finden. „Die Lage ist optimal. Wir freuen uns auf unseren neuen Standort in bester Lage im Herzen der Stadt direkt am Rathausplatz“, erklärt Augenoptiker-Meisterin Eva Neudeck, die den Betrieb leitet. Beim Sortiment wie auch bei der Technik werde man deutlich zulegen. Zudem sei das neue Ladengeschäft von allen Seiten gut erreichbar und komplett barrierefrei. Nach Neudecks Aussage hat der Brillenexperte am neuen Standort ständig 2000 Brillen und Fassungen im Angebot: Von der günstigen Basic-Brille über angesagte Modelle und Sonnenbrillen bis hin zu Designer-Brillen, und natürlich werden auch Kontaktlinsenträger fachlich optimal bedient.

„Die Auswahl an Brillen wird größer und schöner denn je und die Markenvielfalt wird keine Wünsche offen lassen“, verspricht Neudeck. Der umfassende Service mit Zufriedenheits- und Verträglichkeitsgarantie und eine erstklassige Beratung werden am neuen Standort die Angebotspalette abrunden.

Im Betrieb sind zurzeit sieben Mitarbeiter beschäftigt und aufgrund der guten Geschäftsentwicklung werden auch noch weitere Augenoptiker und Meister gesucht. Neu im Team ist bereits Jörg Bellinghausen. Er ist nach über 26 Jahren Selbstständigkeit als Meister zu Freese gewechselt, da ihn dort die Augenglasbestimmung, Beratung und die handwerkliche Qualität überzeugt haben.

nie

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kommentare