Fundtier der Woche

Terrier-Senior Tyrion sucht ein nettes Zuhause

+
Tyrion ist trotz seines Alters noch ganz schön quirlig.

Verden-Walle  - Man hat’s mitunter nicht leicht als Vierbeiner, auch wenn man ein netter Hund ist. Das weiß auch der kleine Tyrion.

Seit Mitte März sitzt der Yorkshire-Terrier im Tierheim in Verden-Walle, nachdem man ihn in Kirchlinteln-Kreepen aufgefunden hat. Und das in keinem guten Zustand. Mit zerzaustem Fell und gesundheitlich schwer angeschlagen landete der Zwerg in der Einrichtung.

Inzwischen macht der quirlige Hunde-Senior wieder einen recht guten Eindruck und stünde für eine Vermittlung an liebevolle Menschen bereit. Doch das erweist sich als schwierig, denn Tyrion hat schon ein paar Jahre auf dem kleinen Buckel und schlägt sich daher mit einigem herum. „Herzinsuffizienz, Blasensteine und eine kranke Schilddrüse“, zählt Janina Grube, stellvertretende Leiterin des Tierheims, die Leiden des Terriers auf.

Sie erfordern ein spezielles Futter und Medikamente. Von beidem benötige Tyrion aufgrund des geringen Wuchses aber nicht viel. Und anzumerken seien ihm die Beschwerden nicht, hebt Grube hervor. „Es ist superfit“, sagt sie und lobt Tyrion als aufgewecktes und aufgeschlossenes Tier, nicht nur großen und kleinen Zweibeinern, sondern auch seinen Artgenossen gegenüber. „Als Zweithund wäre er top“, ist sich Janina Grube sicher.

Sie und das Tierheim-Team wären glücklich, wenn sich ein netter Mensch für Tyrion fände. Vielleicht ja auch jemand älteres, der sich über nette Gesellschaft beim Spazierengehen freut.

Wer sich für Tyrion interessiert, kann sich unterTelefon 04230/9429020 mit dem Tierheim Verden in Verbindung setzen. 

kp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

Nienburg: Tanne vor Rathaus aufgestellt 

Nienburg: Tanne vor Rathaus aufgestellt 

Meistgelesene Artikel

Firma Wiebe zieht gegen Gemeinde vor Gericht

Firma Wiebe zieht gegen Gemeinde vor Gericht

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Verzichtet DEA auf seismische Erkundung?

Verzichtet DEA auf seismische Erkundung?

Kommentare