Arbeitsgruppe hat 750 Stunden Arbeit investiert / Grundlagen für die gesamte Dienstzeit

Truppmannausbildung: Einheitliches Konzept

+
Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling (2.v.r.) und Lutz Mahlstedt (l.) freuten sich über das Ergebnis der Arbeitsgruppe.

Verden - Es gibt ein kreiseinheitliches Konzept für die Truppmannausbildung der Feuerwehren im Landkreis Verden. Eine sechsköpfige Arbeitsgruppe unter Federführung von Kirchlintelns Gemeindeausbildungsleiter Harald Ahlden hat fast 750 Stunden Arbeit in das neue Konzept investiert.

Neben Musterausbildungsplänen wurden Präsentationen für die theoretische sowie Tipps und Hinweise für die praktische Ausbildung erstellt. Kreisausbildungsleiter Lutz Mahlstedt, und Ahlden zeigten sich über die Ergebnisse der Arbeitsgruppe ebenso zufrieden wie Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling. Nun ist es möglich, dass Lehrgangsteilnehmer Unterrichtsversäumnisse problemlos in einer anderen Gemeinde nachholen können. Auch wird durch das neue Konzept der Austausch von Ausbildern zwischen den Gemeinden erleichtert.

Eine qualitativ hochwertige Truppmannausbildung sei unabdingbar, sagt Mahlstedt. Für Feuerwehrmänner und -frauen würden die Grundlagen für die gesamte Dienstzeit gelegt.

Ahlden fügt hinzu, dass die Truppmannausbildung bisher von jeder Gemeinde im Landkreis Verden in Eigenregie durchgeführt worden sei, so dass es teilweise zu Unterschieden in den Ausbildungsinhalten kommen könne.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare