Allerstädtchen am 13. September Ziel des Entdeckertages / Kunst und Genuss

„Viel Bewegung in Rethem“

+
Wer sich traut, darf sein Gleichgewichtsgefühl auf dem Segway prüfen.

Rethem - Die Entdeckungsreise geht weiter: Rethem ist am Sonntag, 13. September, eine weiteres Mal Tourenziel des Großraum-Entdeckertages. Unter dem Motto „Viel Bewegung in Rethem“ erwartet die Besucher von 10 bis 18 Uhr vor der Kulisse des Burghofes und im Londypark ein ansprechendes und vielfältiges Programm. Die großen und kleinen Besucher aus der Region und umzu erwartet ein sprichwörtlich „bewegender“ Tag.

Wer seine Geschicklichkeit und Ausdauer testen möchte, der darf beim Bogenschießen, beim Geschicklichkeitsparcours, beim Wettmelken oder auf dem Segway-Parcours seine Fertigkeiten unter Beweis stellen. Hier ist ebenso die richtige Mischung aus Balance und Glück gefragt, wie bei der Wurfgenauigkeit an der Anglerhütte.

Den Rhythmus des Tages geben die Tanzgruppe der Landjugend Rethem, die orientalische Tanzgruppe des SV Viktoria, der Spielmannszug Rethem und das Alpe-Trio mit Akkordeon vor. Am Nachmittag gibt es dann das musikalische Highlight mit Jessica Brüggemann, die durch ihre Teilnahme an der TV-Show „The Voice of Germany“ bekannt wurde.

Die Alpakas vom Alpakahof Kirchwahlingen werden auf der Wiese hinter dem Burghof zu Besuch sein und freuen sich auf ein Kennenlernen. Kulturinteressierte können im Tipi den Geschichten und der indianischen Musik von Ho Wakan lauschen. Mühlenexperte August Jahns führt durch die frisch restaurierte Bockwindmühle und im Kulturzentrum Burghof werden ebenfalls Führungen angeboten.

Interessantes gibt es zu sehen und zu erfahren bei der Freiwilligen Feuerwehr, dem DLRG und der Johanniter-Unfallhilfe. Auch eine Majestät wird am Entdeckertag ihr Erzeugnis repräsentieren. Heidelbeerkönigin Landora gibt sich die Ehre und wird von Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige um 13 Uhr auf dem Burghofgelände begrüßt.

Die Besucher des Entdeckertrages in Rethem dürfen sich ebenso auf ein vielfältiges gastronomisches Angebot freuen: von den Klassikern Bratwurst, Erbseneintopf und Eis über Flammkuchen sowie Kaffee und Kuchen bis zu türkischen Köstlichkeiten.

Eine Kutsch-Treckerfahrt verbindet den zentralen Veranstaltungsort Rethem mit dem Kunst- und Genussmarkt am Allerhof in Frankenfeld-Bosse. Rund 30 Aussteller laden auf dem parkähnlichen Gelände zu weiteren Entdeckungen ein. Die regionale kulinarische Bandbreite reicht von Ziegen- und Büffelkäse über Edelpilze bis zu geräuchertem Fisch. Kunsthandwerker zeigen individuell Gefertigtes unter anderem aus Stoff, Keramik und Silber.

Entdeckergäste aus Hannover erreichen das Tourenziel mit dem erixx-Heidesprinter bis Hodenhagen, von dort geht es per Shuttlebus nach Rethem.

Die Adresse für das Navi: Londypark und Veranstaltungszentrum Burghof, Lange Straße 2, Rethem, sowie Hotel Allerhof, Lindenallee 4, Bosse/Frankenfeld.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare