Aller Bühne beginnt mit Vorverkauf

Leichenschmaus in fünf Akten

+
Die Probenarbeit der Aller Bühne für ihr neues Stück „Letzter Wille“ sind angelaufen.

Verden - Die Probenarbeit der Aller Bühne für ihr neues Stück „Letzter Wille“ von Fitzgerald Kusz ist bereits im vollen Gange. Der Vorverkauf für die Vorstellungen hat begonnen.

Zwei- bis dreimal die Woche treffen sich die Ensemblemitglieder zurzeit in Hutbergen, um unter der Regie von Uwe Pekau diesen „Leichenschmaus in fünf Akten“ zu erarbeiten. Bis zur Premiere am 4. März ist noch eine Menge zu tun, bevor die Komödie an jeweils zehn Aufführungstagen im Landhotel „Zur Linde“ gezeigt werden wird.

Tante Martha ist verstorben und direkt nach ihrer im Sommergewitter untergegangenen Beerdigung trifft sich die Verwandtschaft in ihrer Wohnung, um das zu erwartende Erbe in Augenschein zu nehmen. Ist überhaupt irgendetwas von ihr brauchbar? Was lässt sich einfach zu Geld machen? Ist das merkwürdige Testament anfechtbar? Marthas Schwester Olga (Jessica Coels) will erstmal einfach nur „Nichts“, bevor sie sich entschließt, lieber soviel wie möglich haben zu wollen, einem anderen gönnt sie es jedenfalls nicht. Marthas Neffen Heinz (Jörg Outzen) und Kurt (Hans-Jürgen Schulz) einigen sich auf Halbe/Halbe, den Bedenken ihrer angetrauten Ehefrauen Karin (Hiltrud Stampa-Wrigge) und Siggi (Daniela Graw) und Kurts Schwester Ursel (Tiane Fröhlich) zum Trotz.

Und dann ist da noch der verschwägerte Klaus (Max Möller), der für Tante Martha immer so schön Saxophon gespielt hat und ihr treuer Hausmeister Rau (Nils Thönnessen), der das Treiben der Erben geduldig erträgt. Hat Tante Martha für alle gut vorgesorgt?

Karten für alle Vorstellungen im März und April 2016 sind exklusiv bei allen Filialen mit Ticketverkauf der Mediengruppe Kreiszeitung zu bekommen.

Mehr zum Thema:

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Spotlight im Rampenlicht

Spotlight im Rampenlicht

Kommentare