Allen Verdenern ein Spielzeug verkauft

Renate Bösche geht bei Witte in den Ruhestand

+
Als Geschenk gab es für Renate Bösche (5. v. l.) natürlich etwas von Prinzessin Lillifee. 

Verden - Die Kolleginnen hatten sich mit rosafarbigen Prinzessin-Lillifee-Accessoires ausstaffiert, für Getränke und einen Imbiss sowie für ein schönes Abschiedsgeschenk gesorgt: Am letzten Arbeitstag von Renate Bösche, die zum 1. Februar in den Ruhestand geht, wollte das Team vom Kinderparadies Witte noch einmal geschlossen Danke sagen. Danke für das uneingeschränkt dargestellte Vertrauen von Bösche, die nahezu 38 Jahre als Verkäuferin in dem Verdener Fachgeschäft gearbeitet hatte.

In diesen Jahren dürfte sie fast mit jedem Verdener einmal beruflich Kontakt gehabt haben, indem sie Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln Spielzeug verkauft hat. Ganz wohl war Bösche bei ihrer „Abschiedsveranstaltung“ jedoch nicht. Und Geschäftsfrau Carmen Witte, Seniorchefin Freya Witte und die Kolleginnen können sich den Arbeitsalltag ohne die langjährige Mitarbeiterin ohnehin nur schwerlich vorstellen. Deshalb hat die Verdenerin ihren Abschied auch wohl portioniert: ,,Jetzt mache ich erst mal Urlaub, danach bleibe ich dem Geschäft als Aushilfe erhalten“, erzählte sie.

Bösche ergänzt, dass ihr einerseits die tägliche Arbeit und der Kontakt zu den Kollegen und den Kunden sicher fehlen werde, sie sich aber andererseits auch auf mehr Freizeit freue, die sie so oft als möglich im heimischen Garten verbringen will. Auch über ein Hobby, für das sie bislang kaum Zeit fand, denke sie nach, sagte die 63-Jährige. Und mehr unternehmen oder öfters einmal spontan verreisen könne sie in Zukunft ja auch.

„Es waren gute berufliche Jahre bei Wittes“, reflektierte Bösche, die ursprünglich einmal das Friseurhandwerk erlernt hat und eigentlich gar keine Verkäuferin werden wollte. „Damals wäre ich lieber im erlernten Beruf geblieben“, erzählte Bösche, die nach ihrer Ausbildung zunächst zehn Jahre als Gesellin im Lehrbetrieb gearbeitet hat. „Im Rückblick betrachtet ist es aber gut, dass alles so gekommen ist.“ 

 nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Meistgelesene Artikel

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

Kommentare