Fahrer laut Polizei unter Alkohol

Landkreis Verden: Drei Menschen bei
Unfall schwerst verletzt

ZerstörtesFahrzeug befreien.
+
Rettungskräfte mussten eine Verletzte aus dem zerstörten Fahrzeug befreien.

Thedinghausen/Riede – Drei schwer verletzte junge Menschen sind die Bilanz eines Unfalls auf der Landesstraße bei Thedinghausen. Der Verursacher stand, laut Polizei, erheblich unter Alkohol.

Ein Mercedesfahrer, offensichtlich unter Alkohol, so die Polizei, war in den Gegenverkehr geraten. Rettungskräfte und Polizei waren im Dauereinsatz, mussten eine junge Frau mit schwerer Technik aus einem Fahrzeug retten.Der Unfallfahrer war am Samstagabend in Riede auf der Bremer Straße, im Abschnitt zwischen Rathswiehe und Querdamm, unterwegs, teilt die Polizei mit. Der 26-Jährige aus Weyhe, der die Landesstraße 331 in Fahrtrichtung Dreye befuhr, geriet dann auf gerader Strecke mit seinem Daimler-Benz C-Klasse auf gerader Strecke aus unbekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Renault Clio einer 20-jährigen Fahrerin aus Emtinghausen, die auf der Landestraße in Richtung Riede fuhr. Ebenfalls im Renault saß eine 21-jährige Beifahrerin aus Riede. Beide Autos wurden durch den Zusammenstoß in den Seitenraum der Bremer Straße geschleudert. Der 26-jährige Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen in ein Bremer Krankenhaus gebracht. Fahrerin erlitt schwerste Verletzungen

Landesstraße bei Thedinghausen: Fahrerin wurde im Auto eingeklemmt

Zerstört blieb der Mercedes im Seitenraum der Landesstraße liegen.

Die Fahrerin des Renault wurde aufgrund des Zusammenpralls in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Durch den Unfall erlitt sie schwerste Verletzungen. Die Beifahrerin des Renault wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide Frauen kamen in ins Krankenhaus.

Im Verlauf der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 26-jährige Verursacher augenscheinlich erheblich unter Einfluss von Alkohol stand, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Bei ihm wurde im Krankenhaus durch Beamte der Polizei Bremen eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt.

Unfall auf der Landesstraße bei Thedinghausen: Schaden von circa 50.000 Euro

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total zerstört. Es entstand ein geschätzter Schaden von circa 50 000 Euro. Die Fahrzeuge wurden jeweils durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen. Zwecks Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Straße von 22.40 bis 7.30 Uhr voll gesperrt.

Zeugen des Unfalls bei der Polizei melden

Zeugen, die möglicherweise Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Achim unter der Telefonnummer 04202/9960 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert
Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit
Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden
Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Kommentare