Aktion vom Kreissportbund mit Workshops / Sport und Spaß / Anmeldungen

Damit Mann sich bewegt

+
Werben für Sport und Spaß: KSB-Vorsitzender Gerd Behling, Heinz H. Maack, ebenfalls KSB und Organisator der Aktion, mit Frank Lucht von der BKK24 (v.l.).

Landkreis - Runter vom Sofa und dann wird‘s sportlich. Und zwar für den männlichen Teil der Bevölkerung. Mit dem Programm „Kerlgesund“ wollen Landes- und Kreissportbund, die Krankenkasse BKK24 sowie die Volksbank Jung und Alt fit machen und haben dazu einen Workshop mit verschieden Angeboten zusammen gestellt. „Es ist für jeden etwas dabei“, verspricht Heinz H. Maack, Organisator und Vorstandsmitglied des KSB. Start ist am Sonnabend, 17. Oktober, 10 Uhr, auf der Anlage des TSV Dauelsen.

Doch warum eigentlich „Kerlgesund“? Die Antwort darauf bleibt Frank Lucht von der BKK24 nicht schuldig: „Untersuchungen haben belegt, dass vor allem Männer mit zunehmendem Alter bequem und bei Sportangeboten vielfach einfach vergessen werden. Mit unserer Initiative wollen wir dem entgegenwirken.“ Beim Landessportbund und beim hiesigen Kreissportbund fiel die Idee sofort auf fruchtbaren Boden: „In unseren Vereinen gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Sie müssen nur genutzt werden“, so Gerd Behling, Vorsitzender des Kreissportbundes. Der Appell an die Männer: „Gebt euch einen Ruck, manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes, um dann in einer Gruppe von Sportlern viel Spaß zu haben, ganz unabhängig vom Alter.“

Organisator Maack hat in Absprache mit den Vereinen ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. „Kein Leistungssport, ganz locker und entspannt soll es in den Workshops zu gehen“, betont er. Zwischen sieben Angeboten können die Aktiven wählen, darunter Karate, Dart, Bogenschießen, Nordic-Walking, Tanzen und Boule. Im Kurs Fitness und Ausbildung am Defibrillator erfahren die Beteiligten zudem alles Notwendige, wenn es denn mal brenzlig werden sollte.

Treffpunkt der Aktiven ist in Dauelsen. Nach der Begrüßung um 10 Uhr schließt sich der Vortrag „Der bewegte Mann“ an. Die Diätassistentin Jana Vogel berichtet alles zum Thema „Gesunde Energie“. Gegen 12.30 Uhr gibt es einen Imbiss, ehe dann um 14 Uhr die Workshops starten. Die Sportler fahren, je nachdem, wo sie sich angemeldet haben, von Dauelsen aus zu den einzelnen Angeboten, die in den Hallen im nahem Umkreis von Verden, Dauelsen, Langwedel bis Daverden.

Nach getaner Arbeit dürfen sich die „Kerle“ auf einen entspannten Grillabend in der Sportsbar des TSV Dauelsen, Am Bettenbruch 8, freuen. „Zum Sport im Verein gehört eben auch der gesellige Teil“, so Heinz H. Maack mit einem Augenzwinkern. Er würde sich über viele Anmeldungen, noch bis einschließlich 8. Oktober, freuen.

Formulare sowie Rückfragen beim Kreissportbund Verden, Bettina Matschuk, Lindhooper Straße 67, Telefon 04231/2114, Fax 04231/961046, sowie im Internet unter www.ksb-verden.de oder E-Mail info@ksb-verden.de. Der Beitrag für Workshop, Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen sowie Grillabend kostet zehn Euro.

mw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Kommentare