Neubau für circa 1,2 Millionen Euro

Grundschule Sachsenhain: Abc-Schützen können einziehen

Die Schüler können kommen: Anja Kimmig, stellvertretende Rektorin der Schule am Sachsenhain, führt die Gäste, darunter Bürgermeister Lutz Brockmann (Mi.) und Architekt Ralph Schwanewedel (l.), durch die Räume.
+
Die Schüler können kommen: Anja Kimmig, stellvertretende Rektorin der Schule am Sachsenhain, führt die Gäste, darunter Bürgermeister Lutz Brockmann (Mi.) und Architekt Ralph Schwanewedel (l.), durch die Räume.

Neu, schön hell und hochmodern. Bei der Grundschule am Sachsenhain wurde angebaut. Das hat seinen Preis. Cirka 1,24 Millionen Euro kostete die Erweiterung. Nun haben alle Grundschüler unter einem Dach Platz.

Verden-Dauelsen – Der Raum circa 60 Quadratmeter groß, hell, freundlich und großzügig, mittendrin Katja Kimmig, kommissarische Schulleiterin an der Grundschule Sachsenhain: „Wir sind sehr zufrieden“, lacht die Pädagogin. Bürgermeister Lutz Brockmann wird es gerne gehört haben. Schließlich hat die Erweiterung der Schule die Stadt rund 1,24 Millionen Euro gekostet. „Aber wir sind im Plan geblieben“, so der Verwaltungschef.Wo viel Geld in die Hand genommen wurde, wollten die ersten Besucher genau wissen, was denn die Schule dafür bekommen hat. Drei Klassenräume sowie zwei Differenzierungsräume, lautet die Bilanz. Dazu einen Eingangsbereich, der die Schülerinnen und Schüler mit viel Licht und Wärme empfängt.

Bürgermeister Lutz Brockmann: „Sind mit den Ausgaben im Plan geblieben“

Gebaut wurde in den vergangenen zwölf Monaten nach den neuesten Vorgaben, überwiegend in Holzrahmenbauweise. „Davor dann außen Verblender, um den Bau vor Witterung und Verschleiß zu schützen“, erklärte Architekt Ralph Schwanewedel. Im Flurbereich griff der Bauherr den Stil der benachbarten Mensa auf, verpasste der Front eine Holz-Glas-Fassade.

Fassade aus Holz und Glas

Der Blick von außen gefällt, wichtig ist aber, was drinnen passiert. Katja Kimmig verwies auf robuste Fußböden, große Fenster und die einzelnen Räume, die einen ganz anderen Unterricht zulassen. Die Kreidezeit ist Vergangenheit, die Schiefertafel hat ausgedient. Stattdessen hängen hochmoderne Smartboards an den Wänden. Willkommen im digitalen Zeitalter. Wenn’s zu laut wird in der Klasse, kann, wer möchte, sich in den benachbarten kleineren Differenzierungsraum zurückziehen. „Auch Platz für Kinder, die besonderen Bedarf und Betreuung brauchen“, sagte Kimmig.

Die Kreidezeit in der Grundschule ist Vergangenheit

Das Raumprogramm, die Gestaltung und was benötigt wird, dafür findet die kommissarische Leiterin viel Lob. „Es hat sich gelohnt, dass unser Kollegium in die Planungen mit eingebunden wurde. Da hat es mit Stadt und Architekten einen sehr guten Austausch gegeben“, so Kimmig.

Circa 320 Kinder, jeder Jahrgang mit vier Klassen, verteilen sich in der Grundschule

Circa 320 Kinder, jeder Jahrgang mit vier Klassen, verteilen sich in der Grundschule auf die einzelnen Räume. Soviel wie nie zuvor. „Ursprünglich hieß es, die Klassen werden kleiner, die Schülerinnen und Schüler weniger. Das Gegenteil ist im Bereich Sachsenhain eingetrten“, so Bürgermeister Brockmann. Die Schule brauchte rückblickend mehr Platz. Also mussten, um spontan zu helfen, Container als mobile Lösung her. „Die Zeit ist nun vorbei“, freute sich Kimmig.

Tische und Stühle werden noch geliefert

Und wer darf in den Neubau einziehen? „Es sind die Grundschüler der ersten Klassen, die am Sonnabend ihren ersten Schultag haben“, sagte Kimmig. Bis dahin, das ist versprochen, werden auch Tische und Stühle in den Klassen stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“

„Achim nimmt Rücksicht“: Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“
Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp

Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp

Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden – aber nur knapp
Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben
Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Zweite Weserquerung in Achim schaffen?

Kommentare