Inzidenzwert fünf Tage unter 50

Testpflicht fällt im Landkreis Verden: Ab Freitag „ohne“ in den Baumarkt

Ein aufgestellter Kubus weist auf ein Testzentrum in dem Gebäude dahinter hin.
+
Ganz ausgedient haben die Testzentren noch nicht, aber so mancher Bürgertest muss nicht mehr gemacht werden.

Verden – Mit einem Inzidenzwert von 35 steht der Landkreis Verden an der Schwelle zu weiteren Lockerungen. Bis die aber wirksam werden, muss der Wert fünf Tage unterschritten werden und das wird noch etwas dauern.

Die Voraussage, ob die Tendenz zu sinkenden Corona-Zahlen ungebrochen anhält, wird wohl niemand wagen, aber eines ist schon erreicht: Seit fünf Werktagen meldet das Robert-Koch-Institut den alles entscheidenden Inzidenzwert unter 50, und das bedeutet, dass die Testpflicht für den Einkauf in größeren Geschäften wegfällt. In einer Allgemeinverfügung stellte der Landkreis Mittwoch die Lockerungen fest, die ab Freitag gelten.

Baumarkt, Einrichtungshaus oder ähnliche Geschäfte des Einzelhandels mit einer Verkaufsfläche von über 200 Quadratmetern können ab Freitag auch Kunden betreten, die keinen negativen Test, ihren Impfausweis vorlegen oder die überstandene Covid-19-Erkrankung nachweisen können. Das ergibt sich aus der Allgemeinverfügung, die das Gesundheitsamt Mittwoch in den Mittagsstunden veröffentlicht hat. Nachdem am Mittwoch am fünften Werktag in Folge die Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 war, verlor der Landkreis keine Zeit und machte die Verfügung öffentlich. „Wirksam werden die Lockerungen aber erst am Freitag, 28. Mai“, betont der Pressesprecher des Landkreises, Ulf Neumann, „so sieht es die Landesverordnung vor.“

„Maskenpflicht für den Einzelhandel gilt überall weiterhin“

Die Maskenpflicht für den Einzelhandel gilt überall weiterhin“, stellt Neumann in der Mitteilung klar. Auch bleibe der Testnachweis für Gäste von Cafés und Restaurants im Außenbereich, die sogenannte Außengastronomie, bestehen. Testpflicht gelte demnach auch weiterhin für körpernahe Dienstleistungen, bei denen nicht durchgängig eine medizinische Maske getragen werden kann.

Wenn der Inzidenzwert sich soweit stabilisiere, dass er sich über die entscheidenden fünf Werkstage hinaus unter 35 hält, sind weitere Erleichterungen zu erwarten. Wie die genau aussehen, wird sich wohl erst noch zeigen müssen. „Zum Wochenende erwarten wir eine neue Corona-Verordnung vom Land“, bestätigte Neumann auf Nachfrage, was die Kreisverwaltung vor Pfingsten bereits ins Auge gefasst hatte.

Einige Corona-Auflagen früher lockern als ursprünglich geplant

Das Land beabsichtige, in Niedersachsen einige Corona-Auflagen früher zu lockern als ursprünglich geplant. So werde in Hannover unter anderem darüber nachgedacht, ob das Land die Maskenpflicht für den Einzelhandel in Regionen mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen aufheben kann. „Auch die Begrenzung der Kundenzahl nach Quadratmetern soll bei dieser Inzidenz entfallen.“

Bislang aber müssen sich die Kunden darauf einstellen, dass sie als Gäste der Außengastronomie weiter ihr negatives Testergebnis nachweisen müssen. Wann man die Kneipe mal wieder von innen sehen kann, ist völlig offen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Meistgelesene Artikel

Haus in bester Lage ist verkauft

Haus in bester Lage ist verkauft

Haus in bester Lage ist verkauft
Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe

Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe

Waldorfschule in Ottersberg: Lehrer erheben Mobbing-Vorwürfe
Märchenstunde von der Kanzel aus

Märchenstunde von der Kanzel aus

Märchenstunde von der Kanzel aus

Kommentare