40-Tonner kippt an der Autobahn um

Leichte Verletzungen zog sich am Mittwochvormittag ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn 27 zu. Der Mann war im morgendlichen Berufsverkehr zwischen den Anschlussstellen Verden und Walsrode unterwegs, als er nach eigener Aussage von einem vor ihm einscherenden Fahrzeug geschnitten wurde. Um einen Unfall zu verhindern, bremste der Lkw-Fahrer seinen 40-Tonner stark ab und lenkte nach rechts. Dabei geriet das Fahrzeug in den Seitenbereich der Autobahn und kippte nach etwa 100 Metern auf die Seite. Der Mann konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien. Die Autobahn musste für die Bergung des Lastwagens kurzzeitig voll gesperrt werden. - Foto: Butt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Kommentare