Beamten bespuckt

31-Jähriger stopft nach Festnahme Matratzenteile in die Toilette

Verden - Ein 31 Jahre alter Mann aus Verden ist am Samstag in Gewahrsam genommen worden. In der Zelle beschädigte er die Matratze und stopfte Teile davon in die Toilette.

Der Verdener erhielt am Samstagabend einen Platzverweis, dem er jedoch keine Folge leistete, erklärten die Beamten am Sonntag. Die Polizei nahm den Mann daher in Gewahrsam.

Dabei beleidigte und bespuckte der 31-Jährige die Beamten. In seiner Gewahrsamszelle beschädigte er anschließend seine Matratze bis zur Unbenutzbarkeit und stopfte Teile davon in die Toilette, so dass diese fortan nicht mehr benutzbar war. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

H&P Open-Air im Bürgerpark Hoya

H&P Open-Air im Bürgerpark Hoya

Einweihung der Kinderkrippe Sankt Hülfe/Heede

Einweihung der Kinderkrippe Sankt Hülfe/Heede

Dorfgemeinschaftsfest in Hülsen

Dorfgemeinschaftsfest in Hülsen

4. Hafenkonzert in Verden 

4. Hafenkonzert in Verden 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Kommentare