Stadt sammelt Nachrichten über RADar / Meldungen werden ausgewertet

B 215: Radlern fehlt der Überblick

Wenn’s auf dem Radweg an der Bundesstraße eng wird, dann weicht der Radfahrer schon mal auf die Fahrbahn in den Autoverkehr aus.
+
Wenn’s auf dem Radweg an der Bundesstraße eng wird, dann weicht der Radfahrer schon mal auf die Fahrbahn in den Autoverkehr aus.

Verden – Vieles ist bekannt, einiges neu und manchmal steckt der Teufel im Detail: Wer mit dem Fahrrad die Bundesstraße 215 nach Verden radelt, der kann schon mal den Überblick verlieren. Mal dunkles, mal helles Pflaster, zahlreiche Buckel und etliche Ampeln. Auf der städtischen RADar-Meldeplattform können Radler ihre Bedenken loswerden. Circa 250 Beiträge liefen innerhalb eines halben Jahres bei RADar ein.

Nicht nur von der B 215. „Wir arbeiten das systematisch ab“, versichert Rainer Kamermann, Fachbereichsleiter Straßen und Stadtgrün.

Zurück an die Bundesstraße 215. Zuständig für die Fuß- und Radwege ist dort, geregelt in einem eigenen Vertrag, die Stadt Verden. Insbesondere auf dem Abschnitt ab dem Einfallstor in Dauelsen bis in die Innenstadt fühlen sich Radfahrer nicht besonders wohl. Links wie rechts sind die Rad- und Fußwege vielfach gemeinsam zu nutzen. Wer sich regelmäßig auf dem Pflaster bewegt, der kennt sich mittlerweile aus. Wer allerdings als Ortsunkundiger, egal, in welcher Richtung, erstmalig auf den Wegen radelt, der muss schon genau hingucken. Die Steine mal grau, mal rot oder ganz dunkel, lässt die farbige Markierung keinerlei Rückschlüsse zu, ob nur Fußgänger, Radfahrer oder beide Fraktionen dort unterwegs sein dürfen. Die Beschilderungen helfen den Verkehrsteilnehmern offiziell weiter, doch so richtig auch nicht, weil sie schlecht zu sehen sind und niemand genau weiß, wo deren Gültigkeit endet oder vielleicht sogar die Straßenseite gewechselt werden muss.

Je näher der Radfahrer der Innenstadt kommt, desto schwerer falle es ihm, die Wegeführung zu verstehen, so ein weiterer Kritikpunkt. Eine Ampel nach der anderen, die den Verkehrsteilnehmer zwar sicher über die Straßen brächten, allerdings wisse der Radelnde oftmals nicht, ob er sich nach der für Fußgänger oder der für die Autos geltenden Signalanlage richten müsse. Auch die Schaltungen seien oftmals ungünstig und nicht nachvollziehbar. Warum gerade grün und jetzt schon wieder rot? Wo es gefühlt gar nicht anders geht, da weichen, so lässt sich beobachten, Radfahrer schon mal gerne auf die Bundesstraße aus und reihen sich dann in den Auto- und Schwerlastverkehr ein. Verkehrsgerecht ist auch das nicht.

Die Stadt sammelte noch weitere Anregungen ein, die die Radfahrer auf die Plattform schickten:

• Am Bürgerpark, entlang der Rampe zur Eisenbahnbrücke, ist der Asphalt uneben mit einem starken Quergefälle.

• Berliner Ring, Teilstrecken sind sehr uneben durch Wurzelaufbrüche.

• Neumühlen (K 28): Radweg uneben, Löcher und etliche Versackungen. Kamermann: „Zuständig ist hier der Landkreis Verden.“

• Achimer Straße in Dauelsen, entlang der Landesstraße 203, zuständig ist das NLStBV.

Die Verwaltung will die insgesamt fast 250 Einwände systematisch abarbeiten. 225 Nachrichten konnten den zuständigen Straßenbaulastträgern zugeordnet werden, darunter die Stadt, der Landkreis und das Niedersächsische Landesamt für Straßenbau und Verkehr (NLStBV). 166 Meldungen sind von der Stadt abzuhandeln, davon 149 vom Fachbereich Straßen und Stadtgrün.

Wie geht die Stadt vor?

„Für die weitere Bearbeitung wurden fünf Tourenpläne aufgestellt, auf deren Grundlage nach umfassender Prüfung die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen erfolgen wird“, erklärt Kamermann.

Die Oberfläche

eines Radwegs ist aufgebrochen? Die Verkehrsführung unübersichtlich? Zusätzliche Abstellanlagen für Fahrräder werden benötigt? Über die Meldeplattform RADar! können Fahrradfahrer im Internet mit der Stadt Verden in Kontakt treten. Das Melden auf der Plattform ist ausschließlich für registrierte Nutzende möglich. Sie können sich neu registrieren oder ein bestehendes Stadtradeln-Benutzerkonto verwenden, um sich bei RADar! auf www.radar-online.net/home einzuloggen.

Besonders einfach wird das Melden mit der RADar!-App. Dann von unterwegs einfach einen Pin auf die Straßenkarte setzen, weitere Informationen ergänzen, wahlweise ein Foto und einen Kommentar hinzufügen und nur noch auf „Meldung senden“ klicken und die Stadt ist über das Problem informiert. Die Meldeplattform ist noch bis zum 30. April freigeschaltet.

Von Markus Wienken

Rad- und Fußweg am Bürgerpark in Verden: Viele unterschiedliche Ampelschaltungen halten Radfahrer auf. Nicht immer ist klar, wo sie bei Rot halten müssen.
Stadteinwärts an der B 215: Rad- und Fußweg sind buckelig und farblich nicht klar zu unterscheiden. Wer muss eigentlich wo unterwegs sein?
Am Berliner Ring: Baumwurzeln haben den Asphalt brechen lassen.
Da, wo es breit ist, lässt sich in beiden Richtungen entspannt radeln.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A27: Schwer verletzte Frau rettet sich aus brennendem Auto

Unfall auf der A27: Schwer verletzte Frau rettet sich aus brennendem Auto

Unfall auf der A27: Schwer verletzte Frau rettet sich aus brennendem Auto
Verdener Friseure bereiten sich auf Öffnung vor: Telefone klingeln Sturm

Verdener Friseure bereiten sich auf Öffnung vor: Telefone klingeln Sturm

Verdener Friseure bereiten sich auf Öffnung vor: Telefone klingeln Sturm
Schon als Kind im Schlosspark Etelsen gespielt

Schon als Kind im Schlosspark Etelsen gespielt

Schon als Kind im Schlosspark Etelsen gespielt

Kommentare