Beamte verletzt

Corona-Protest in Verden: Demonstranten attackieren Polizisten

Am Neujahrestag kam es in Verden zu einer unangemeldeten Corona-Demonstration. Dabei wurden mehrere Beamte der Polizei verletzt.

Verden – In Verden kam es am Neujahrstag zu einer unerlaubten Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen. Dabei haben Protestler drei Beamte der Verdener Polizei verletzt. Die Angreifer waren zwei Männer im Alter von 46 und 32 Jahren, als Waffe nutzten sie unter anderem Fahnenstangen. Nun ermittelt die Polizei wegen tätlichen Angriffes und gefährlicher Körperverletzung.

StadtVerden
Bevölkerung27.747
Fläche71,59 km²
Höhe20 m

Unangemeldeter Corona-Protest: Drei Polizisten verletzt

Bei dem Vorfall habe sich auch der 32-jährige Angreifer leicht verletzt. Um die attackierenden Demonstranten zu überwältigen mussten laut Angaben der Polizei mehrere Beamte zusätzlich einschreiten, um die Täter zu überwältigen. Zudem habe die Polizei 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der nicht angemeldeten Demonstration ausschließen müssen, weil diese sich nicht an die geltenden Maßnahmen gehalten hätten.

Bei einer unangemeldeten Corona-Protest haben Demonstranten drei Polizisten verletzt.

Zuvor habe die Polizei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Auflagen erteilt, Abstand zu halten und eine FFP2-Maske zu tragen. Entgegen den Vorgaben des Niedersächsischen Versammlungsgesetzes sei vorher bei der zuständigen Behörde keine Versammlung angemeldet worden. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

.

Rubriklistenbild: © dpa/Daniel Schäfer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert
Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit
Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein
Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Kommentare