350. Kirchlintler Rübenmarkt mit Erntekronenprämierung und Ablauf von einst

Traditionen wiederbelebt

Kirchlinteln - (kp/rö) · „Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte.

Schon der Auftakt drohte zu verregnen. Dennoch hatte sich am Freitagabend zum Laternenumzug eine große Zahl von Familien eingefunden, die in Begleitung des Spielmannszuges und junger Fackelträger der Jugendfeuerwehr zum Scharnhusenplatz marschierten. Für die Kinder gab es hier heiße Würstchen, während die Erwachsenen auf das Freibier warteten, das von den Marktmeistern und Bürgermeister Wolfgang Rodewald gestiftet worden war.

350. Kirchlintler Rübenmarkt

„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß
„Eeten, Klönen, Drinken“, hatten die Weitzmühlener auf die Plakate an ihrem Rübenmarkt-Stand gedruckt. Und dieses Motto passte zu der gesamten Veranstaltung, die die Kirchlintler am Wochenende zum 350. Mal ausgiebig feierten. Obwohl das Wetter nicht so ganz mitspielte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Katrin Preuß

Zwei Schläge benötigte der Gemeinde-Chef nur zum Fass anstich. Und trotz des einsetzenden Nieselregens wurde auf dem Festgelände gefeiert. Erst weit nach Mitternacht schlossen die letzten Buden.

Ob auf dem Scharnhusenplatz, im Alten Kohlenförder Weg, in der Haupt- oder der Wehrstraße – auch am Sonnabend sah man überall Menschen zusammen stehen, in lebhafte Unterhaltungen vertieft, sich zuprostend und die zahlreichen kulinarischen Angebote genießend.

Dem runden Geburtstag des traditionsreichen Festes folgend, hatte das zehnköpfige Marktmeister- und Moderatorenteam vom Schützenverein versucht, dem Publikum neben Beliebtem wie dem Kuhroulette etwas Neues zu bieten. Dabei waren die Organisatoren auf Althergebrachtes gestoßen, das sie kurzerhand wiederbelebten.

So fand sich am Schützenhaus, wo sonst das Festzelt steht, ein kleiner Bauernmarkt, der zwar keine Rüben bot, dafür aber Kürbisse und selbstgemachte Marmeladen. Gleich nebenan zogen prachtvolle Erntekronen aus den einzelnen Ortschaften die Blicke der Besucher auf sich. Ihre Prämierung sei einst fester Bestandteil des Rübenmarktes gewesen, berichtete Marktmeisterin Sylke List. Nach eingehenden Beratungen zeichnete die fünfköpfige Jury mit Pastorin Anja Niehoff, Landrat Peter Bohlmann, Ortsvorsteher Bernd Maas, Bürgermeister Wolfgang Rodewald und dem Landtagsabgeordneten Wilhelm Hogrefe das Gebinde aus Weitzmühlen mit dem ersten (Geld-)Preis aus.

Auch bei der Programmfolge orientierten sich die Marktmeister an alten Traditionen. „Wir wollten drei Tage feiern“, betonte Sylke List. Daher sei das Rübenmarktfrühstück (siehe Bericht unten) auf den Sonnabend und dafür der Flohmarkt auf den Sonntag verlegt worden. So, wie es früher auch gewesen sei.

Kein Mensch konnte ahnen, dass der gestrige Vormittag dermaßen verregnen würde. So hartnäckig, wie Vorsitzender Klaus Palm für die Kirchenstiftung Sr. Petri die Lose anbot, so ausdauernd schickte Petrus seine nassen Grüße zur Erde.

Immerhin, was die Atmosphäre nach dem Marktfrühstück betrifft, ging die Rechnung auf. Statt eines leergeräumten Scharnhusenplatzes erwartete die Besucher eine gemütliche Budenstadt. Und die entwickelte ihren besonderen Charme wieder daraus, dass es vor allem die Vereine und Verbände des Ortes sind, die sich auf dem Rübenmarkt zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Meistgelesene Artikel

Die Erde bebt in Verden - viele Bürger wählen Notruf

Die Erde bebt in Verden - viele Bürger wählen Notruf

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Schöne Erinnerungen an die Abizeit

Schöne Erinnerungen an die Abizeit

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

Kommentare