Donnerstag Gründung / Ortsangepasste Konzepte sind umzusetzen

Tourismusverein entsteht

Ottersberg - Rolf Hensel und Veit-Gunnar Schüttrumpf rufen im Namen der AG Tourismus zur Gründungsversammlung des Vereins zur Förderung des Tourismus in Ottersberg / Wümme am Donnerstag, 28. Januar um 19 Uhr, in der Otternklause auf.

Die unabhängige AG Tourismus entwickelte sich aus den von der SPD Ottersberg veranstalteten Zukunftsgesprächen „Ottersberg 2015“. Zahlreiche Interessierte arbeiteten in den vergangenen Monaten intensiv und zielstrebig an Konzepten zur Entwicklung des Tourismus. Mit der Vereinsgründung sollen nun laut Schüttrumpf die Voraussetzungen für eine gezielte und den Eigenheiten des dörflichen Lebens des Fleckens Ottersbergs angepasste Entwicklung des Tourismus geschaffen werden.

„So ein Verein erleichtert die nun anstehende Umsetzung von Konzepten und die Vernetzung von bestehenden Angeboten erheblich“, betont Rolf Hensel, Leiter der AG Tourismus. Ziel sei dabei vor allem die Förderung und Unterstützung des örtlichen Tourismus und des internationalen und überregionalen Jugendaustausches im Geltungsbereich.

Insbesondere gehe es auch um die Entwicklung von Konzepten für eine den Eigenheiten und dem dörflichen Leben des Fleckens Ottersberg angepassten Tourismus, die Vernetzung entsprechender Anbieter im Bereich des Fleckens sowie um eine Entwicklung von kulturellen und/oder ortsangepassten Angeboten. „Wir rufen daher alle Interessierten zu dieser Vereinsgründung am kommenden Donnerstag auf“, schreiben Hensel und Schüttrumpf in ihrer Pressemitteilung.

Die „unabhängige und professionelle Arbeitsweise der AG Tourismus spricht für sich selbst“, freut sich Schüttrumpf, der auch Vorsitzender der SPD Ottersberg ist. Damit habe die Gesprächsreihe „Ottersberg 2015“ ihren Zweck erfüllt, nämlich das bestehende Know how des Ortes besser zu vernetzen und Initiativen anzuschieben.

Die SPD ziehe sich nun als Partei aus dem Projekt zurück. Wichtig sei jetzt, dass wirklich alle daran mitarbeiteten, die etwas beitragen könnten.

Die entworfene Satzung für den Toursimusverein wird von Rolf Hensel (0161 / 480 30 90, e-mail: hensel@anderwuemme.de) auf Anfrage gern versandt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Verband feiert sich in Gala selbst

Verband feiert sich in Gala selbst

Frühstück für die Ritterallee

Frühstück für die Ritterallee

Ihr Wunsch: Ein Waldkindergarten

Ihr Wunsch: Ein Waldkindergarten

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Kommentare