Zehn Jahre „Thänhuser Holtkinners“ / Nächsten Sonnabend Aktionstag

Der Wald als Kinder-Domizil

Ein urgemütliches und aufregendes Domizil: Der Thedinghauser Waldkindergarten feiert seinen zehnten Geburtstag und lädt aus diesem Grund alle großen und kleinen Interessierten am kommenden Sonnabend zu einem großen Aktions- und Informationsnachmittag ein.
+
Ein urgemütliches und aufregendes Domizil: Der Thedinghauser Waldkindergarten feiert seinen zehnten Geburtstag und lädt aus diesem Grund alle großen und kleinen Interessierten am kommenden Sonnabend zu einem großen Aktions- und Informationsnachmittag ein.

Thedinghausen - Seit zehn Jahren durchstreifen die Thänhuser Holtkinners gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Ina Brendel und Melina Braun das Adelige Holz in Thedinghausen.

Angefangen hat alles mit einer kleinen Elterninitiative, die in anderthalbjähriger Vorbereitungszeit die Weichen gestellt hat für einen „Kindergarten ohne Dach und Wände“ in ihrer Gemeinde. Ein Verein wurde gegründet, ein geeignetes Gelände von Helmut Dubrow im Adeligen Holz zur Verfügung gestellt, der Bauwagen vom bereits bestehenden Waldkindergarten in Syke besorgt, die Finanzierung bei der Gemeinde Thedinghausen beantragt, die Betriebserlaubnis beim Land eingeholt, Personal eingestellt, das Konzept ausgearbeitet und vieles mehr: Es gab viel zu tun, bis die Kinder des ersten Jahrgangs 2004/05 endlich ihre Vormittage in „ihrem“ Wald verbringen durften.

Die angrenzenden Gemeinden Riede und Emtinghausen übernehmen inzwischen ebenfalls einen Teil der Personalkosten für Kinder aus ihren Gemeinden, die den Waldkindergarten besuchen, so dass die Gruppe immer gut „ausgebucht“ ist. Entgegen vieler Gerüchte besteht allerdings keine Warteliste, sondern Anmeldungen werden bis Ende Februar des entsprechenden Jahres angenommen.

15 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren spielen, klettern, laufen, singen, basteln, malen und buddeln täglich von 8 bis 13 Uhr an der frischen Luft. Bei kalten Temperaturen wird im gemütlichen Bauwagen gefrühstückt und auch gebastelt und gelesen, aber die meiste Zeit verbringen die Kinder, natürlich gut angezogen, draußen.

Tägliche Rituale wie Morgen- und Abschlusskreis finden im Freien statt. An zwei Vormittagen wird der Wald erkundet und unterwegs gefrühstückt. Auf dem Weg wird viel entdeckt und erforscht, spielerisch kann Wissen über die Natur vermittelt werden, motorische Fertigkeiten geübt und Sinneswahrnehmungen aus erster Hand erfahren werden.

Dazu Leiterin Ina Brendel: „Ohne die Unterstützung vieler Menschen aus der Samtgemeinde wäre dieses tolle Projekt nicht zu realisieren.“

Deshalb lädt der Förderverein Waldkindergarten alle interessierten großen und kleinen Menschen herzlich ein, am kommenden Sonnabend, den 28. Juni, von 15 bis 18 Uhr auf dem Kindergartengelände im Adeligen Holz einen schönen und erlebnisreichen Waldaktionstag zu verbringen. Für die Kinder wird es viele Mitmachaktionen, unter anderem einen Seilkletterparcours geben. Diana Wyludda singt und spielt, auf Waldführungen kann man einiges über das Adelige Holz erfahren, der Hegering Thedinghausen wird mit einem Stand vertreten sein und für das leibliche Wohl der Gäste ist mit Kaffee, Saft und Kuchen gesorgt. Der Waldkindergarten ist über den Waldeingang an der Westerwischer Straße zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans
Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt
18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen
Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle<br/>unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Kommentare