Zehn bunte Erntewagen rollen bei herbstlich-feuchtem Wetter durch die Straßen

Felde feiert auch ohne Sonne

+
Die Kranzbinder hatten ganze Arbeit geleistet und präsentierten der Dorfbevölkerung eine attraktive Erntekrone.

Emtinghausen - Nicht gerade von der Sonne verwöhnt war der Felder Erntefestumzug. Zehn von Vereinen, Familien und Gruppen festlich geschmückte Wagen starteten bei feuchtem Herbstwetter ab Schützenplatz, um die Erntekrone vom Hofe des Bürgermeisters Jürgen Winkelmann abzuholen, der auch Vorsitzender des gastgebenden Schützenvereins ist.

Nachdem die Kranzbinder den von ihnen dort platzierten Erntekranz unter musikalischer Begleitung des Posaunenchores Riede herausgefordert hatten, bewegte sich der von Feuerwehrleuten abgesicherte Wagentross durch einige Straßen des Dorfes zurück zum Schützenplatz.

Die attraktive Erntekrone, mit dicken Ähren, Kartoffeln, Äpfeln, Blumen und einem Kürbis geschmückt, kurbelte Schütze Horst Brinkmann im Schweiße seines Angesichts dann unters Zeltdach.

Das Erntegedicht des Erntepaares Celina Schmidt und Jannek Finke endete mit der Aufforderung: „Nun frisch auf zum Tanz und feiern, bis sich die Balken biegen.“ Pastor Sebastian Sievers aus Blender betonte in seiner Festansprache: „Auch im Alten Testament hieß es schon, ihr sollt ein Fest feiern.“

Er fragte aber auch in die große Runde: „Wie vielen Landwirten ist jetzt zum Danken zu Mute bei den schlechten Milchpreisen und Getreideerträgen?“

Jürgen Winkelmann dankte den Kranzbindern, die sich aus den Orten Felde, Blender, Bahlum, Thedinghausen und Dibbersen zusammen getan hatten, um diese Erntekrone zu präsentieren. Neben dem Erntepaar gehörten dazu: Janina Dahme, Sarah Wiechmann, Jendrik Roof, Niklas Purnhagen, Sarah Behlmer und Steffen Wendt.

Das bunt geschmückte Zelt vermittelte herrliche Gemütlichkeit zum Schnacken über dütt un datt sowie zum Kaffee und Kuchen genießen. Dazu bliesen die Posaunen. Auch eine Tanzgruppe des MTV Riede begeisterte im Zelt.

Draußen ritten die „Lütten“ auf Ponys. Dann hieß es „Nonstop Musik“: DJ Stephan Nisse von „Final Sound“ legte auf, am Abend kurz unterbrochen vom Ehrentanz der Kranzbinder. Es wurde dann weiter geschwoft bis tief in die Nacht hinein.

jb

Mehr zum Thema:

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare