Ansteig um 75 Zentimeter

Weserhochwasser schwappt in Morsum schon auf die Straße

+

Morusm- Der Pegelstand der Weser steigt wieder an. Bald werden die ersten Straßen überflutet sein. Hier in Morsum ist es schon so weit.

An der kleinen Verbindungsstraße zwischen Nottorf und Intschede hatte das Wasser am Freitagmittag die Fahrbahn erreicht. Von Donnerstagmittag bis Freitagmittag ist die Weser dort um rund 75 Zentimeter gestiegen. Tendenz laut Wasser- und Schifffahrtsamt: Weiter steigend. 

Am Wochenende wird die Durchfahrt zumindest an dieser Stelle kaum mehr möglich sein, weil der Wasserstand an vielen Messstellen noch zulegt. Nur in Hannoversch-Münden gehen die Pegelstände schon wieder zurück. Damit werden wohl auch die Landesstraßen von Thedinghausen nach Achim oder bei Verden nach derzeitigem Stand nicht mehr überflutet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Weißes Pulver an vier Orten in Verden und Thedinghausen

Weißes Pulver löst Gefahrgut-Einsätze in Kreisverwaltung und Sparkasse aus

Weißes Pulver löst Gefahrgut-Einsätze in Kreisverwaltung und Sparkasse aus

Spinnenalarm: Aldi bleibt weiterhin geschlossen

Spinnenalarm: Aldi bleibt weiterhin geschlossen

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Kommentare