Ansteig um 75 Zentimeter

Weserhochwasser schwappt in Morsum schon auf die Straße

+

Morusm- Der Pegelstand der Weser steigt wieder an. Bald werden die ersten Straßen überflutet sein. Hier in Morsum ist es schon so weit.

An der kleinen Verbindungsstraße zwischen Nottorf und Intschede hatte das Wasser am Freitagmittag die Fahrbahn erreicht. Von Donnerstagmittag bis Freitagmittag ist die Weser dort um rund 75 Zentimeter gestiegen. Tendenz laut Wasser- und Schifffahrtsamt: Weiter steigend. 

Am Wochenende wird die Durchfahrt zumindest an dieser Stelle kaum mehr möglich sein, weil der Wasserstand an vielen Messstellen noch zulegt. Nur in Hannoversch-Münden gehen die Pegelstände schon wieder zurück. Damit werden wohl auch die Landesstraßen von Thedinghausen nach Achim oder bei Verden nach derzeitigem Stand nicht mehr überflutet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Kommentare