Kollision mit Baum

Schwerer Unfall: Wucht reißt Auto in zwei Teile – 21-Jähriger stirbt

Ein Rettungswagen im Einsatz.
+
Der Fahrer eines Autos wurde bei dem Unfall bei Thedinghausen lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall bei Thedinghausen ist am Samstag ein Auto in zwei Teile gerissen worden. Der Fahrer war gegen einen Baum gefahren - die Wucht war dabei offenbar beträchtlich.

Update, 28. September, 8 Uhr: Die Polizei teilt mit, dass der Autofahrer am Sonntagabend an seinen schweren Verletzungen gestorben ist. Außerdem sei er 21 und nicht wie ursprünglich berichtet 24 Jahre alt.

Originalmeldung, 27. September, 14.40 Uhr: Thedinghausen - Ein 24-jähriger Autofahrer hat am späten Samstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Dibberser Landstraße lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Um kurz nach 23 Uhr kam das Fahrzeug des jungen Mannes laut Angaben der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße ab und kollidierte im Seitenraum mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls sei das Fahrzeug in zwei Teile gerissen worden. Der 24-Jährige wurde in den Trümmern eingeklemmt.

Straße nach Unfall bei Thedinghausen für Bergung voll gesperrt

Rettungssanitätern gelang es, den Mann nach dem Unfall noch vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren aus Thedinghausen, Dibbersen-Donnerstedt und Blender aus dem Wrack zu bergen. Ein Rettungswagen brachte den 24-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Landesstraße für die Dauer der Unfallaufnahme. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalles dauerten am Sonntag noch an, heißt es im Pressebericht der Beamten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen
Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“
„Achim-West“ geht nur mit Bremen

„Achim-West“ geht nur mit Bremen

„Achim-West“ geht nur mit Bremen
Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Kommentare