Thedinghauser Urgestein ist gestorben

Trauer um Altbürgermeister Hans Schröder

Hans Schröder kurz vor seinem 90. Geburtstag
+
Hans Schröder kurz vor seinem 90. Geburtstag

Ein Thedinghauser Urgestein ist tot: Altbürgermeister Hans Schröder ist am Sonntag nur wenige Wochen nach seinem 90. Geburtstag gestorben. Damit verliert die Gemeinde Thedinghausen, aber auch die Samtgemeinde eine ihrer prägendsten Figuren. Kaum ein Zeitgenosse hat dem Kernort und der Region so seinen Stempel aufgedrückt wie der Donnerstedter, und zwar zunächst einmal als erfolgreicher Unternehmer:

Getreu dem Motto „Bleibe im Lande und nähre dich redlich“ gründete Hans Schröder nach Auslandsaufenthalten 1956 an der Rieder Straße seine eigene Baumschule. Im Laufe der Jahre expandierte das Unternehmen kontinuierlich und hatte bald in der ganzen Region Kunden und einen guten Namen. 1996 übergab er seinen Betrieb an seine drei Söhne Hans-Olaf, Dirk und Stefan, die heute noch die Firma führen.

In den 1970er-Jahren stieg er in die Kommunalpolitik ein. Der Christdemokrat wurde 1979 Bürgermeister, von 1991 bis 2001 war er auch Samtgemeindebürgermeister (diees Amt wurde damals noch ehrenamtlich ausgeübt). In Schröders Zeit fielen zum Beispiel Schul- und Kitaneubauten. Gewurmt habe ihn aber, dass die Schließung des Krankenhauses nicht habe vermieden werden können, sagte er dieser Zeitung aus Anlass eines Porträts zum 90. Geburtstag.

Große Verdienste erwarb sich Hans Schröder auch mit dem Einsatz für den Baumpark und die Erbhof-Stiftung. Dem Förderkreis des Schlosses stand er bis zuletzt als Ehrenvorsitzender mit Rat und Tat zur Seite.

Der frühere Verwaltungschef Gerd Schröder sprach auf Nachfrage dieser Zeitung von einem „großen Verlust für Thedinghausen und darüber hinaus“. Hans Schröder habe nicht nur große Verdienste für die Allgemeinheit erworben, die unter anderem mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes gewürdigt wurden, er sei auch ein großer Visionär gewesen, der immer über den Tellerrand geschaut habe. „Er war immer auf der Höhe der Zeit, er war ihr oft sogar weit voraus.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff
Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Kommentare