Den Therapiehund in Reserve

Cilia Hestermann ist neue Kindergartenleiterin in Blender

+
Kindergartenleiterin Cilia Hestermann (links neben der Rutsche), umgeben von munteren Mädchen und Jungen. Mit auf dem Bild: Erzieher (links) und Erzieherin, ein Praktikant (rechts), die stellvertretende Kiga-Leiterin Monika Schönberner und hinter ihr Ordnungsamtsleiter Sönke Haverich aus der Samtgemeindeverwaltung.

Blender - Cilia Hestermann aus Wittlohe-Kirchlinteln ist bisher äußerst angetan von ihrer neuen Arbeitsstätte. „Tolles Haus und ein tolles, hilfsbereites Team“, schwärmt die 32-jährige Leiterin des Kindergartens Blender.

Es ist ihre erste Leitungsstelle, die sie Anfang September übernahm. Dass das Team weiter mit ihr zusammenwächst, um gemeinsam voranzukommen, liegt ihr besonders am Herzen.

Vorher war Cilia Hestermann bei der Lebenshilfe in Rotenburg als Erzieherin tätig, leitete dort eine Integrationsgruppe und bildete sich 2015 weiter zur Fachwirtin für Kindertagesstätten.

Die Stelle in Blender wurde frei, nachdem der vorherige Chef sich in Richtung Bassum verabschiedet hatte. Die erfolgreiche Bewerberin um seine Nachfolge ist nun gespannt darauf, die neue Herausforderung zu meistern.

Der Kindergarten Blender bietet in drei Gruppen insgesamt 75 Plätze für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren. Dazu kommen eine Krippengruppe der Ein- bis Dreijährigen mit 15 Plätzen sowie 20 Plätze in der Schulkindbetreuung.

Diese seien voll belegt, die Krippe sei fast ausgelastet, aber in den anderen Gruppen sei noch etwas Luft, fasste Ordnungsamtsleite Sönke Haverich aus der Samtgemeindeverwaltung im gemeinsamen Pressegespräch mit der Leiterin die gegenwärtige Situation zusammen.

Je zwei Erzieherinnen kümmern sich in Blender um die drei Gruppen und drei Kräfte um die Kleinen im Krippenalter.

Die „Neue“ an der Spitze wird sich weiter einarbeiten, auch verstärkt Kontakte mit Eltern aufbauen und möchte ansonsten nicht ihren Vorgänger kopieren, sondern die eigenen pädagogischen Ideen einbringen und umsetzen

Eine außergewöhnliche gehört mit dazu. Cilia Hestermann ist nämlich stolze Besitzerin eines ausgebildeten Therapiehundes. Diesen Labrador könnte sie doch vielleicht mal nach Blender mitbringen und dann auch zum Wohle der Kinder einsetzen, findet die Wittloherin. la

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare