Beamte wollen Schlägerei beenden

Polizisten auf dem Thänhuser Markt geschlagen und bespuckt

Thedinghausen - Ein Mann, der sich auf dem Thänhuser Markt eine Schlägerei mit einem anderen Besucher des Volksfests geliefert hatte, hat sich anschließend mit Tritten und Spucke gegen einschreitende Polizisten gewehrt.

Im Rahmen des Marktes hatten zwei Beamte am frühen Sonntagmorgen die Schlägerei zwischen den beiden Personen beobachtet. Als die Polizisten die beiden Parteien trennten, wurde ein Beamter zunächst mit einem Kopfstoß durch den Aggressor verletzt, heißt es in einer Meldung der Polizei.

Der Mann wurde daraufhin durch weitere vor Ort befindliche Beamte in Gewahrsam genommen. Bei der Ingewahrsamnahme trat der Beschuldigte um sich und traf einen weiteren Beamten laut Angaben der Polizei am Knie, wodurch dieser sich leicht verletzte. Auf dem Weg zum Streifenwagen spuckte der Beschuldigte zwei Polizeibeamten ins Gesicht und bedrohte diese mehrfach.

Der stark alkoholisierte Aggressor verbrachte die restliche Nacht in der Gewahrsamszelle. Es wurden Strafanzeigen wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte, Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung gefertigt.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

40. Waldjugendspiele:  Endspurt für die Viertklässler im Stadtwald

40. Waldjugendspiele:  Endspurt für die Viertklässler im Stadtwald

Meister der schönen Furchen auf dem Hof Kappel in Westen

Meister der schönen Furchen auf dem Hof Kappel in Westen

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Kommentare