Revierübergreifende Fuchsjagd

Füchse und Rehböcke erlegt

Intschede - 41 Jäger aus neun Revieren beteiligten sich an einer revierübergreifenden Fuchsjagd, zu der der jetzt Hegering Wesermarsch aufgerufen hatte.

Zwei Füchse wurden bei der vierstündigen Aktion zur Strecke gebracht. Dazu zwei Rehböcke, die in einigen Revieren frei gegeben worden waren. Durch die ersten abgeernteten Felder führte die Jagd in den frühen Morgenstunden.

In ganz Deutschland werden laut Jägerschaft rund eine halbe Million Füchse jedes Jahr zur Strecke gebracht. Diese Bejagung diene zur Regulierung des Bestandes.

ha

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kommentare