Revierübergreifende Fuchsjagd

Füchse und Rehböcke erlegt

Intschede - 41 Jäger aus neun Revieren beteiligten sich an einer revierübergreifenden Fuchsjagd, zu der der jetzt Hegering Wesermarsch aufgerufen hatte.

Zwei Füchse wurden bei der vierstündigen Aktion zur Strecke gebracht. Dazu zwei Rehböcke, die in einigen Revieren frei gegeben worden waren. Durch die ersten abgeernteten Felder führte die Jagd in den frühen Morgenstunden.

In ganz Deutschland werden laut Jägerschaft rund eine halbe Million Füchse jedes Jahr zur Strecke gebracht. Diese Bejagung diene zur Regulierung des Bestandes.

ha

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare