Löscharbeiten dauern an

Thedinghausen-Blender: Große Lagerhalle in Brand – Feuerwehr stundenlang im Großeinsatz

Eine große Lagerhalle mit rund 600 Strohballen und mehreren landwirtschaftlichen Geräten stand in Blender am Sonntagmorgen in Vollbrand. 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren stundenlang im Einsatz.

  • In Blender stand eine große Lagerhalle in Flammen.
  • Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz.
  • Die Löscharbeiten dauern am Sonntag an.

Blender - Zahlreiche Anrufe über den weit sichtbaren Großbrand gingen in der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle des Landkreises Verden ein, so dass umgehend ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Gemeindefeuerwehr Thedinghausen sowie der Stadtfeuerwehr Verden zu der abgelegenen Hofstelle in Blender geschickt wurde.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Halle bereits in Vollbrand.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein großer Teil der Lagerhalle bereits in Vollbrand. Kurz nach Beginn der ersten Löscharbeiten stürzten Teile des Daches ein. Mit einem großangelegten Löschangriff von mehreren Seiten konnte eine weitere Ausbreitung der Flammen auf umliegende Gebäude verhindert werden. Das teilt die Feuerwehr mit.

Feuer in Blender: Glimmendes Stroh wird auf Weide gebracht

Zahlreiche Einsatzkräfte unter Atemschutz bekämpften die Flammen vom Boden aus sowie über die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Verden. Mithilfe mehrerer Wasserwerfer konnten die Flammen gelöscht werden. Zwei Radlader und eine Bagger des Technischen Hilfswerkes sowie ein Teleskoplader der Feuerwehrtechnischen Zentrale fuhren das noch glimmende Stroh auf einer angrenzenden Weide auseinander, wo es endgültig abgelöscht werden konnte.

Die Löscharbeiten werden sich wohl bis in den Sonntagabend hinziehen.

Neben Einsatzkräften diverser Ortsfeuerwehren aus der Samtgemeinde Thedinghausen und der Stadt Verden, waren auch Kräfte der Feuerwehrtechnischen Zentrale, des Technischen Hilfswerkes, des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vor Ort. Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich noch bis in den Sonntagabend hineinziehen, bis sämtliches Stroh abgelöscht wurde. Tiere und Menschen sind bei dem Feuer nicht zu Schaden gekommen.

Eine spezialisierte Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat noch während der Löscharbeiten erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dacia Sandero: Was der kleine Billige zu bieten hat

Dacia Sandero: Was der kleine Billige zu bieten hat

Biden wird als Präsident vereidigt - Trump ist nicht dabei

Biden wird als Präsident vereidigt - Trump ist nicht dabei

BVB verliert Verfolgerduell - Hertha in der Krise

BVB verliert Verfolgerduell - Hertha in der Krise

Deutsche Handballer müssen um WM-Viertelfinale bangen

Deutsche Handballer müssen um WM-Viertelfinale bangen

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Zusammenprall: Frau stirbt bei Unfall in Thedinghausen

Tödlicher Zusammenprall: Frau stirbt bei Unfall in Thedinghausen

Tödlicher Zusammenprall: Frau stirbt bei Unfall in Thedinghausen
Ab heute: Wer bietet am meisten?

Ab heute: Wer bietet am meisten?

Ab heute: Wer bietet am meisten?
Corona-Inzidenz von 250 auf 37: Das Rätsel im Landkreis Verden

Corona-Inzidenz von 250 auf 37: Das Rätsel im Landkreis Verden

Corona-Inzidenz von 250 auf 37: Das Rätsel im Landkreis Verden
Missglückter Überholversuch: Autofahrer kracht mit Traktor zusammen – Lebensgefahr

Missglückter Überholversuch: Autofahrer kracht mit Traktor zusammen – Lebensgefahr

Missglückter Überholversuch: Autofahrer kracht mit Traktor zusammen – Lebensgefahr

Kommentare