Emhuser Plattsnackers führen „Plattrichten“ auf 

Thänhuser Abend soll 40. Marktauftakt krönen

+
Eine eingeschworene Truppe: Die Emhuser Plattsnackers planen Großes für den Thänhuser Abend, von links: Iris Meyer, Frank Fröhlich, Sabine von Salzen, Andrea Stadtlander, Sina Cordes, Peter Osmers, Rieke Stadtlander, Sabrina Vogel, Lukas Kurylak, Petra Bergmann-Kurylak, Heike Tiedemann, Heinz Ahrens, Heinz-Dieter Wigger, Henrik Leszinsky und André Habekost. 

Thedinghausen - Na, wer wird in diesem Jahr sein „Fett“ abkriegen? Die vielen hunderte von erwartungsvollen Besuchern und Fans fiebern sicherlich schon dem „Thänhuser Abend“ am Donnerstag, 15. September, mit den Emhuser Plattsnackers und ihren „Plattrichten“ zum Auftakt des 40. Thänhuser Marktes entgegen.

„Schröders Festzelt“ auf dem Volksbank-Parkplatz ist gerüstet: Bühne, jede Menge Stuhlreihen, Tresen, alles da. Die plattdeutschen Freunde können ab sofort im Hause der Papeterie-Buch-Medien-Spiel Lange sowie in der Volksbank – beide an der Marktmeile Braunschweiger Straße – Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von zehn Euro erwerben. An der Abendkasse kosten die Karten dann elf Euro. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Thänhuser Markt, in diesem Jahr zum 40. Mal in der „Neuzeit“, wird von der „Gemeinschaft der Selbstständigen in der Samtgemeinde Thedinghausen“ (GDS) und der Mediengruppe Kreiszeitung vom 16. bis 18. September präsentiert.

Die Emhuser Plattsnackers freuen sich natürlich ebenso auf den Marktauftakt: „Wir feiern zusammen mit der GDS den 40. Thänhuser Markt und blicken ein wenig zurück auf die schönsten Ereignisse in diesen Jahren, fragen und werfen auch einen Blick in die Zukunft.“ Außerdem wollen die Plattsnackers mit ihren Plattrichten wie immer die Highlights des Jahres in Thänhusen und umzu, die brodelnde Gerüchteküche sowie die Ereignisse in der großen Welt beleuchten. „Und wir wissen auch Bescheid darüber“, behauptet Plattsnackers-Chef André Habekost, „was nicht in der Zeitung steht.“

Im Programm haben sie die aktuellen Ergebnisse der Kommunalwahl, gratulieren den Gewinnern und trocknen die Tränen der Verlierer. Sie begrüßen die neue Pastorin in Riede, feiern mit den Intschedern noch mal 125 Jahre Schützenfest und erwarten voller Spannung den neuen Bürgerbus, helfen den Frauen mit Erziehungstipps für die kleinen und großen Männer zu Hause und zeigen, wie auch der Hund aufs Wort hört. Sie haben das Seeungeheuer von Intschede gefunden und waren zum Probeessen im neuen Restaurant am Erbhof. Sie helfen bei der Wahl der Ehefrau, haben den ersten echten plattdeutschen Roboter auf der Bühne, waren schon probesitzen in der Zelle im neuen Polizeihaus und lüften das Geheimnis, wer der rote Mann an der Eyter wirklich ist.

Aber das ist noch längst nicht alles, die nicht immer so ernst gemeinten Gespräche und Nachrichtenmeldungen auf der großen Bühne drehen sich auch um diese Themen: ein Jahr ohne Toppe, richtig übernachten im Rathaus oder ein Navi, das plattdeutsch spricht, und viele weitere wichtige Angelegenheiten, etwa die Problematik „Wohin mit alten Socken?“ Mit den Hundeklos in der Samtgemeinde, dem Raiffeisenmarkt, dem Fitness-Studio und dem Feuerwehrhaus in Einste werden auch gezielt neue Errungenschaften unter die Lupe genommen. Ferner geht es um Plattdeutsch im Kindergarten, die Rettung des Blender Sees oder die Frage, ob die besten Kartoffeln tatsächlich aus Thedinghausen kommen. Fragen über Fragen, aber die Plattsnackers wissen garantiert auf alles eine Antwort, wetten? Außerdem kommen die Besucher in den Genuss, die schönsten Bilder vom Markt aus den vergangenen 40 Jahren anzusehen, die von den Plattsnackers gezeigt werden.

Des Weiteren hat die Jugendfeuerwehr Dibbersen-Donnerstedt eine lustige Aktion auf der Bühne geplant, denn sie wird nach dem Markt von den Autohäusern der Autoschau auf dem Rathausplatz sowie den Gasthäusern Schröder und Schierloh und der Fahrschule Hess mit einer großzügigen Spende für ihre Arbeit und Ausbildung belohnt. Also, nichts wie hin und Karten kaufen – „der Abend wird spektakulär“, so die Veranstalter. 

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare