Ab Dienstag ergänzt das Ehepaar Günther das Angebot an bislang unbesetzten Wochentagen

Täglich testen lassen in Thedinghausen

Freuen sich über das komplettierende Test-Angebot: Mark Vöge von „Help2do“, Melanie Günther (M.) und Anke Fahrenholz.
+
Freuen sich über das komplettierende Test-Angebot: Mark Vöge von „Help2do“, Melanie Günther (M.) und Anke Fahrenholz.

Thedinghausen – Wer sich, um am öffentlichen Leben, beziehungsweise dem, was davon noch übrig geblieben ist, teilzunehmen, auf das Corona-Virus testen lassen will, hat ab kommendem Dienstag dazu jeden Tag in der Woche in Thedinghausen Gelegenheit. Denn dann öffnet bei Ehepaar Günther an der Westerwischer Straße 46 ein zweites Testzentrum. Am Mittwoch vergangener Woche hatte der Verein „Help2do“ beim Gesundheitspunkt von Imke Cordes an der Syker Straße 6 eine Teststelle eröffnet.

„Help2do“ ist auch der Verein, der die Leute im ehemaligen Raiffeisengebäude in Morsum getestet hatte.

Doch Morsum hatte der Landkreis als zu dezentral für eine abermalige Teststelle untersagt, berichtet Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz. Es musste im Grundzentrum direkt angesiedelt werden.

Reger Zuspruch beim Gesundheitspunkt an der Syker Straße 6 in Thedinghausen-City. Auch in Blender kann man sich täglich testen lassen.

Laut Mark Vöge, stellvertretender Leiter der „Help2do“-Testzentren in der Region (Etelsen und Bruchhausen-Vilsen), wird die Möglichkeit an der Syker Straße sehr gut angenommen. Auf mehrere Hundert Interessierte schätzt er die Nachfrage bislang. Der Haken an der Sache: Es hat „nur“ montags, mittwochs und freitags (von 9 bis 12 Uhr und von 16 bis 19 Uhr) sowie sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet.

Die fehlenden drei Tage in der Woche springen nun Melanie und Sascha Günther an der Westerwischer Straße ein. Sie kamen auf „Help2do“ zu und richten nun Hofeinfahrt und Carport entsprechend her, um ab Dienstag testen zu können. Das Paar wird dabei von Nachbarn, Kunden und Freunden aus seinem großen Netzwerk unterstützt. Alle sind vom Landkreis eingewiesen und berechtigt zu testen. Pilateslehrerin Melanie Günther hat dabei den Hut auf. Sie und ihr Mann Sascha, ein Coach und Berater, nehmen sich neben ihren Jobs Zeit für die Testwilligen. Dabei betonen sie aber auch, dass das Angebot nicht im Hauruckverfahren „wie beim Drive in“ durchgezogen werden kann. „Wir sind nicht das DRK oder die Johanniter“, sagt Sascha Günther. Vielmehr wird die Spanne zwischen Test und Testergebnis entzerrt, allein schon aus räumlichen Gründen. „In 15 Minuten ist das nicht zu erledigen“, sagt Melanie Günther. Nach dem Test könnten die Leute vielleicht noch Erledigungen machen. Oder aber sie lassen sich das Ergebnis in einem entsprechenden PDF per E-Mail schicken. Das ist laut Mark Vöge von „Help2do“ nun auch beim Testzentrum im Ortskern möglich, nachdem es zunächst technische Schwierigkeiten gegeben hatte.

Das Angebot besteht also dienstags und donnerstags von 8 bis 12 und von 16 bis 19 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 und von 16 bis 18 Uhr. Die Günthers können sich auch vorstellen, noch Weihnachten zu testen, „das soll aber kein Businessmodell werden“, sagt Sascha Günther, der wie so viele Menschen in diesem Land und auf der Welt auf ein Ende des Spuks hofft.

Anke Fahrenholz freut sich über das flächendeckende Test-Angebot. „Dann können die Menschen schön Weihnachten Essen gehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert
Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete
BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz
Finanzamt Verden muss 62 636 Flächen neu bewerten

Finanzamt Verden muss 62 636 Flächen neu bewerten

Finanzamt Verden muss 62 636 Flächen neu bewerten

Kommentare