Für die Tafel

Stricknachmittag: Jeder, was er kann

Emtinghausen - Zum Stricknachmittag am Sonnabend, 11. Juni, lädt Handarbeiten-Köster in Emtinghausen an der Bremer Straße 52 ein. Von 11 bis 16.30 Uhr gilt dann oben im Café das Motto „Jeder macht, was er kann“.

Die Ergebnisse – ob Schals, Mützen oder andere gestrickte Sachen – werden der „Tafel“ für hilfsbedürftige Menschen übergeben und direkt an Betroffene verteilt.

Alle Strickerfahrenen und die, die sich noch dazu entwickeln möchten, sind am Sonnabend willkommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare