Für die Tafel

Stricknachmittag: Jeder, was er kann

Emtinghausen - Zum Stricknachmittag am Sonnabend, 11. Juni, lädt Handarbeiten-Köster in Emtinghausen an der Bremer Straße 52 ein. Von 11 bis 16.30 Uhr gilt dann oben im Café das Motto „Jeder macht, was er kann“.

Die Ergebnisse – ob Schals, Mützen oder andere gestrickte Sachen – werden der „Tafel“ für hilfsbedürftige Menschen übergeben und direkt an Betroffene verteilt.

Alle Strickerfahrenen und die, die sich noch dazu entwickeln möchten, sind am Sonnabend willkommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Masseur/in?

Wie werde ich Masseur/in?

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Meistgelesene Artikel

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kommentare