Zwei beheizte Zelte mit Partybands und DJs innerhalb kürzester Zeit proppenvoll

Strandfest in Blender auch Indoor ein Kracher

Auffällig gestylt boten die Atomic Playboys nicht nur den richtigen Soundtrack für das Feiervolk, sondern auch die passende Show dazu.

Blender - Von Heiner Albrecht. Live-Musik mit jeder Menge Partykrachern, lustige Aktionen und viel Platz zum Tanzen: Wie in den vergangenen Jahren war das Strandfest am Blender See wieder ein Anziehungspunkt für sehr viele Partygäste, die mit dem Tanz in den Mai die Partyzeltsaison offiziell eröffneten. Veranstalter Sven Sottorf aus Verden hatte mit der Freiwilligen Feuerwehr Blender ein Event auf die Beine gestellt, wo es nichts dran zu meckern gab.

Ganz im Gegenteil. Mit immer neuen Ideen zur Gestaltung des Partyzeltes überrascht der Veranstalter. Ortsbrandmeister Andreas Meyer war deswegen auch voll des Lobes für seinen Festwirt.

Im großen Zelt spielten die vier sympathischen Big-Styler-Jungs der Band Atomic Playboys aus Hamburg und nahmen das tanz- und feierfreudige Publikum mit auf eine Reise quer durch die Top-Charts von heute und dem Besten von gestern. Mit dabei waren Titel von Rock über Schlager bis hin zur Neuen Deutschen Welle. Das Zelt war abgeteilt und in der zweiten Arena legten zwei DJs Partykracher und Tanzmusik auf. Im großen Teil des Zeltes war ein Bühnenpodest mit Theke für die Gäste mit Blick auf die Tanzfläche aufgebaut. Dieses Podest mit Stehtischen wurde prima angenommen. Im Jägermeister-Knipskasten konnten sich die Cliquen oder Einzelpersonen lustig ablichten lassen.

Das zweite Festzelt war eher was für Rockfans und Verfechter der handgemachten Musik. BEX´n POOL, eine reine Amateurband aus Verden, spielte Rockklassiker aus den letzten vier Jahrzehnten.

Die Zelte waren jedenfalls Garant dafür, dass nicht einmal das Wetter der Party-stimmung einen Dämpfer verpassen konnte. Denn kühle drei Grad Celsius lockten nicht unbedingt zum langen Smalltalk auf dem Freigelände. „Das war eigentlich der einzige Unterschied zu den letzten Jahren“, war Andreas Meyer aufgefallen. „Das hat dazu geführt, dass die beheizten Zelte schon früh am Abend voll waren“.

Strandfest in Blender

Das Sicherheitskonzept des Veranstalters mit Security und die nicht übersehbarer Präsenz der Polizei sorgten ebenfalls dafür, dass das Strandfest in Blender eine rundum gelungene Veranstaltung wurde.

Mehr zum Thema:

7. Twistringer Ranzenparty

7. Twistringer Ranzenparty

Mondscheinnacht im Vissel Bad

Mondscheinnacht im Vissel Bad

Linienbus fängt Feuer - Mega-Rauchwolke an Haltestelle

Linienbus fängt Feuer - Mega-Rauchwolke an Haltestelle

Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Meistgelesene Artikel

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Auch Christina Bührmann und Peter Maffay für Steinmeier

Auch Christina Bührmann und Peter Maffay für Steinmeier

Kommentare