Sonntag: Bummelspaß im Ortskern

„Frühlingserwachen“ mit Autoschau, Speis und Trank, Flohmarkt und mehr

Groß und Klein kommen Sonntag auf ihre Kosten.

Thedinghausen – Marktmeister Manfred Masanek von der GDS Thedinghausen möchte die Attraktivität des Frühlingserwachens mit verkaufsoffenem Sonntag in Thedinghausen steigern. Schon im vergangenen Jahr konnte man seine Handschrift entlang der Braunschweiger Straße erkennen. In diesem Jahr hat Masanek rund 30 Stände für den kommenden Sonntag, 7. April, akquiriert.

„Ich habe mich in den vergangenen Monaten umgeschaut und mögliche Standbetreiber angesprochen, ob Thedinghausen nicht etwas für sie wäre“, teilte Masanek in einem Pressegespräch mit. Und so können sich die Besucher auf ein vielfältiges Angebot von 13 bis 18 Uhr freuen.

„Bitte nicht mit dem Thänhuser Markt vergleichen. Beim Frühlingserwachen liegt das Hauptaugenmerk auf den Fachgeschäften im Ortskern, die an diesem Sonntag geöffnet haben“, wirft Selbstständigen-Vorsitzender Hans-Ludwig Durka ein. „Zumal für Fahrgeschäfte auch nicht so richtig Platz ist.“

„Fliegende Händler“ wurden nicht verpflichtet. Und so gibt es Schmuck, feinste Näharbeiten, Holz-Deko, Tiernahrung, Nistkästen und natürlich dürfen Blumen passend zum Frühling nicht fehlen. Dass auch ein Fischbrötchen, die Bratwurst, Zuckerwatte, Getränke oder Eis dazugehören, versteht sich von selbst.

Präsentieren wird sich die örtliche Feuerwehr sowie die Jugendwehr Morsum. Mit dabei sind unter anderem auch die Kinderfeuerwehr Thedinghausen sowie die Jugendwehr aus Horstedt und Dibbersen-Donnerstedt. Dosenwerfen oder Entenangeln wird es zur Freude der Kinder ebenfalls geben. Im Raiffeisenmarkt kann man frisch geschlüpfte Küken beobachteten.

Die Braunschweiger Straße wird am Sonntag vom Rathaus bis zur Schulstraße für den Verkehr gesperrt. Heißt also, entspannt bummeln. „Es präsentieren sich nämlich auch sechs Autohäuser, die ihre Kundschaft hier bei uns haben. Die haben bestimmt die neusten Modelle dabei“, macht Masanek im Vorfeld Werbung. Zur Freude der GDS gibt es auch wieder einen Flohmarkt. Der von Dieter Ehlen organisierte Trödelmarkt öffnet schon um 11 Uhr.

Sabine Meyer von der Kreissparkasse hatte für die GDS eine kleine finanzielle Unterstützung von 200 Euro dabei. „Hiermit werden wir eine kleine Überraschung präsentieren“ so Masanek.  

ha

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

Kommentare