Sohlgleite verlängert / Geringere Strömungsgeschwindigkeit / 15000 Euro Kosten

Wieder freie Bahn für Fische beim Aufstieg in obere Eyter

+
Rechts die Eyter, im Hintergrund das Sperrwerk. Die neu konzipierte Sohlgleite (li.) ermöglicht den Fischen ein besseres Durchkommen.

Thedinghausen - Eine Sohlgleite hat den Zweck, Fischen und anderen im Wasser lebenden Geschöpfen die Überwindung eines Hindernisses zu ermöglichen. Aber genau dieses System war am Schöpfwerk in Thedinghausen-Eißel ins Stocken geraten.

Die „Rampe“, über die die Fische den Aufstieg über die künstliche Sperre bewältigen sollten, war im Laufe der Jahre ausgekolkt, das heißt, dass der Einmündungsbereich ausgespült worden war. Steine wurde freigewaschen und teilweise weggespült. Es entstanden Lunken. Die „Bahn“ wurde holprig. Zudem wurde das Gefälle, und damit die Strömungsgeschwindigkeit, größer – zu groß für mancherlei Wassergetier. Insbesondere schwimmschwache Arten wie Karpfen oder Rotaugen sowie vielerlei Kleingetier konnte es über die Aufstiegshilfe nicht mehr schaffen, in den Oberlauf der Eyter zu gelangen.

Das war für den Fischereiverein Thedinghausen allemal Grund genug, sich der Sache anzunehmen. Die Sohlgleite wurde geebnet und vor allen Dingen um 35 Meter verlängert. Dadurch reduziert sich automatisch die Fließgeschwindigkeit und damit erhöhen sich die Chancen für die Fische auf ein Durchkommen erheblich.

15 000 Euro ließ sich der Fischereiverein diese Maßnahme, ausgeführt von der Firma Mittelweser-Tiefbau, kosten. Der Mittelweserverband, auf dessen Grund und Boden das Sperr- und Schöpfwerk steht, leistete bei dieser Kleinstmaßnahme aus dem Fließgewässerprogramm Hilfestellung.

Bei der Bauabnahme vor Ort zeigten sich alle Beteiligten zufrieden. Tenor: Das Geld ist gut angelegt. Die Aktion stellt auf jeden Fall eine ökologische Aufwertung für das Gebiet dar. Die letzten Arbeiten muss die Natur übrigens noch selbst erledigen. Die Böschungen, auf denen noch kürzlich Bagger und Planierraupen standen, soll sich die Pflanzenwelt zurückerobern.

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Kommentare