Steigende Besucherzahlen / Jahreshauptversammlung des Heimatvereins

Sogar ein Mammutzahn im Museum

Die Führungsriege des Heimatvereins Thedinghausen, v. li.: Udo Fischer, Helmrich Busch, Herbert Benecke, Elke Dykhoff, Wilhelm Köhler und Klaus-Dieter Schneider. Foto: ha

Thedinghausen – Der Vorsitzende des Heimatvereins Samtgemeinde Thedinghausen, Klaus-Dieter Schneider, ging im Rahmen der Jahreshauptversammlung auch auf den Zugang weiterer Ausstellungsstücke für das Museum „Alte Remise“ ein. Unter anderem ist dort jetzt auch ein Mammutzahn zu sehen, der vor Jahren in der Kiesgrube Krinke gefunden wurde.

Schneider berichtete zudem von den erfreulich hohen Besucherzahlen im Heimatmuseum auf dem Erbhof-Areal. „In den letzten Jahren stiegen die Zahlen kontinuierlich“, so Schneider.

Er zählte auf, dass im Jahr 2018 insgesamt 2735 Interessierte das Museum an 16 Sonntagen besucht hätten. Außer zu den regulären Öffnungszeiten an den Sonntagnachmittagen kamen Termine anlässlich der Gartentage auf dem Erbhof dazu. Die Führungen wurden von ehrenamtlichen Mitgliedern vorgenommen. „Es ist eine kleine Gruppe, die diese Führungen durchführt. Wir brauchen unbedingt mehr Personen, die sich engagieren“, formulierte Schneider.

Außerdem unterrichtete der Vorsitzende die vielen Anwesenden, dass der Ausbau der erweiterten Ausstellungsfläche abgeschlossen sei und bereits bauamtlich abgenommen wurde. Im vergangenen Jahr konnte der Verein zwar sechs neue Mitglieder aufnehmen, von denen auch fünf auf der Versammlung waren, aber die Austritte oder die Todesfälle konnten nicht ganz aufgefangen werden. So liegt der aktuelle Mitgliederstand bei 101 Personen. „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht unter die Hundert geraten“, sagte Schneider und bat um Mitgliederwerbung.

Schatzmeisterin Elke Dykhoff berichtete, dass die finanzielle Situation des Vereins trotz der Umbaumaßnahmen absolut in Ordnung sei und der Verein auf gesunden Füßen stehe.

Vor 25 Jahren wurde der Heimatverein gegründet und er feiert diesen Geburtstag am 27. April um 11 Uhr im Renaissancesaal im Erbhof mit vielen Gästen einen Festkommers. Die Vorbereitungen laufen, wurde mitgeteilt. Schriftführer Wilhelm Köhler erinnerte an die erforderliche Anmeldung zu dieser Feierstunde, weil im Raum nur begrenzt Platz zur Verfügung steht.

Das Museum verfügt über eine ganze Reihe Literatur und auch Fachliteratur. Diese Schriften oder Bücher können ausgeliehen werden. „Am einfachsten ist es, zur Öffnungszeit ins Museum kommen und sich kundig machen, ob das Gesuchte dabei ist“, verkündete Schneider.

Zügig waren die Wahlen des gesamten Vorstandes erledigt, weil alle Amtsinhaber für weitere drei Jahre gewählt wurden. Die jeweiligen Öffnungszeiten des Heimatmuseums sind auf der Internetseite veröffentlicht oder stehen im neuen Flyer. Außerdem können Gruppen auf Anfrage eine Führung buchen. Die Homepage bietet auch Wissenswertes für interessierte Neumitglieder.

Nähere Informationen

www.heimatverein-Thedinghausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

Kommentare