GHV Riede-Felde setzt Eckdaten

Selbstständige bleiben aktiv: Gewerbeschau 2018 in Planung

Riede/Felde - Der Gewerbe- und Handelsverein Riede-Felde (GHV) lebt. Zufriedene Mitglieder, zwar wenig Aktivitäten, der im vergangenen Jahr neu gewählte Vorstand hat sich eingearbeitet, es läuft.

Das konnten die Mitglieder anlässlich der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schierloh in Felde erfahren. Vorsitzender Marc Wurthmann ging in seinem ersten Jahresbericht auf die vier neuen zusätzlichen Weihnachtsbeleuchtungen, die vom GHV finanziert worden waren, ein. Sie wurden am Arpsmeyerweg, An der Molkerei, Am Landesgraben und an der Thedinghauser Straße angebracht.

Wurthmann freute sich, dass der Mitgliederstand auf 46 gewachsen war. Die Kassenlage, so Katja Rudolph, zeigte sich sehr zufriedenstellend, obwohl die Beleuchtungsanlagen erworben wurden.

Marc Wurthmann schlug vor, am 7. Oktober ein zünftiges Oktoberfest mit flotter Blasmusik im Gasthaus Schierloh zu feiern. Schriftführer Jürgen Winkelmann hatte schon die „Fühler ausgestreckt“, der Termin passt. Dabei sein sollten alle Mitglieder mit Familie, Mitarbeiter und Freunde.

Homepage soll erweitert werden

Desweiteren beschlossen die Mitglieder einstimmig, im nächsten Jahr die traditionelle Gewerbeschau zu präsentieren. Vorgesehen ist das Wochenende des 23. und 24. Juni 2018 auf dem Schützenplatz in Felde, ähnlich wie 2015 in Riede. Die Planungsphase dazu wird gestartet.

Die Homepage soll im Werberahmen attraktiv erweitert werden, ebenso der Facebook-Auftritt. Außerdem beschlossen die Mitglieder so genannte „Roll up“-Banner anfertigen zu lassen. Sie sollen auf verschiedenen Veranstaltungen aufgestellt werden.

Auch der QR-Code soll von den Mitgliedern genutzt werden. Er besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Quadraten, die die kodierten Daten binär darstellen.

jb

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bildergalerie WeserHöfe

Bildergalerie WeserHöfe

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Meistgelesene Artikel

Gutscheine statt Internetkauf: Wie können Geschäftsinhaber Corona-Krise überleben?

Gutscheine statt Internetkauf: Wie können Geschäftsinhaber Corona-Krise überleben?

Corona-Krise: Heilpraktikerin Peggy Kropp bietet kostenloses Sorgentelefon an

Corona-Krise: Heilpraktikerin Peggy Kropp bietet kostenloses Sorgentelefon an

Mehrere Hundert Stroh- und Heuballen in Brand

Mehrere Hundert Stroh- und Heuballen in Brand

Einkaufen zu Corona-Zeiten: Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten weiterhin stark gefordert

Einkaufen zu Corona-Zeiten: Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten weiterhin stark gefordert

Kommentare