85-Jähriger gerät mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Achimer Landstraße

+

Thedinghausen - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagabend auf der Achimer Landstraße. Ein 85-jähriger Achimer geriet mit seinem VW in Richtung Achim fahrend auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des entgegenkommenden Ford versuchte auf den Grünstreifen auszuweichen. Ein Zusammenprall konnte jedoch nicht mehr verhindert werden, teilt die Polizei mit.

Der Achimer sowie eine Mitfahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zwei weitere Personen sowie der Fahrzeugführer des Ford aus Nordenham wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Die örtlichen Feuerwehren waren eingesetzt, um die teils eingeklemmten Personen aus den Fahrzeugen zu bergen. Die Achimer Landstraße war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Radfahrer schwer verletzt

Radfahrer schwer verletzt

Kommentare