Schwerer Unfall auf Straße In der Marsch

Motorradfahrer zu spät gesehen

Blender - Schwer verletzt wurde ein 60-jähriger Motorradfahrer beim Verkehrsunfall auf der Blender Straße In der Marsch.

Bereits am Sonntag war es dazu gekommen, wie die Polizei gestern mitteilte. Gegen 12.45 Uhr hatte eine 27-jährige Opel-Fahrerin beabsichtigt, nach links in die Blender Hauptstraße abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Nach dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der 60-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bremen geflogen. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeischätzungen ein Schaden von rund 3500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare