Neue Broschüre mit Gästeinformationen

Schloss Erbhof: Sonntag erste Führung des Jahres

Das Thedinghauser Schloss Erbhof ist schon von außen ein Blickfang und auch im Inneren gibt es einiges zu entdecken. Am kommenden Sonntag findet die erste Gästeführung des Jahres statt.

Thedinghausen - Am kommenden Sonntag, 11. März, findet die erste öffentliche Gästeführung 2018 mit Gästeführer Florian Pehlke von 14.30 bis 16 Uhr im Schloss Erbhof statt. Der Eintritt kostet vier Euro für Erwachsene. Eintrittskarten sind in der Tourist-Information erhältlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiteren Termine der Gästeführungen sind auch in der neuen Thedinghauser Gästeinformation (Flyer) zu finden. Die Broschüren sind in der Tourist-Information im Erbhof, im Rathaus und dem Bürgerbüro Riede erhältlich. Dieser Gästeinformation enthält viel Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten der Samtgemeinde, beispielsweise das Schloss Erbhof, den Baumpark und die Mühlen sowie Informationen über die Radwege, Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie Spazierwege einschließlich einer Karte vom Rundweg der Thänhuser Löwenspur. Zudem findet manin der Broschüre auch Informationen über besondere Orte zum Heiraten sowie Restaurants, Cafés, Hofcafés und feste Termine in der Samtgemeinde. Natürlich sind diese Informationen auch im Internet abrufbar.

www.schloss-erbhof.de

www.thedinghausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Kommentare