Schläge und Tritte

Riede-Felde - Während einer Veranstaltung auf dem Schützenplatz im Rieder Ortsteil Felde kam es in der Nacht zu Himmelfahrt um 2.47 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten.

Der Angreifer schlug dem Opfer dann eine Kopfnuss, wie die Polizei berichtet. Als sich das Opfer durch Wegstoßen des Angreifers wehrte, wurde es von weiteren Angreifern getreten und geschlagen, berichtet die Polizei.

Sämtliche Beteiligten waren deutlich alkoholisiert. Die Polizei war mit drei Streifenwagen im Einsatz, um die Brutalität zu beenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Schlägereien überschatten Vatertags-Feiern im Landkreis 

Schlägereien überschatten Vatertags-Feiern im Landkreis 

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Kommentare