Blender, Riede und Emtinghausen stagnieren

Samtgemeinde Thedinghausen wieder über 15. 000 Einwohner

+
Die rege Bautätigkeit in der Samtgemeinde in den letzten Jahren hat sich auf die Entwicklung der Einwohnerzahl positiv ausgewirkt. Mittlerweile wohnen hier über 15 000 Menschen. Die Steigerung beschränkt sich allerdings fast ausschließlich auf die Gemeinde Thedinghausen, hier das Baugebiet „Illmer 4“, das 2015 fertiggestellt wurde.

Samtgemeinde - Harald Hesse gab den Mitgliedern des Samtgemeinderates nach der jüngsten Sitzung erst einmal einen aus. Und das mit gutem Grund.

Der Samtgemeindebürgermeister und Verwaltungschef war nämlich gehaltsmäßig gleich eine Stufe nach oben geklettert – von B2 auf B3. Das sind schon einige Euro mehr im Monat. „Das freut mich, aber ablehnen kann man solch eine Gehaltserhöhung natürlich nicht“, kommentierte Harald Hesse die willkommene Überraschung, die daraus resultiert, dass die Einwohnerzahl der Samtgemeinde auf über 15.000 geklettert ist.

Lückenbebauung Teil der Entwicklung

Von diesem finanziellen Aufstieg profitierte seinerzeit schon einmal der ehemalige Samtgemeidebürgermeister Gerd Schröder, unter dessen „Herrschaft“ die Einwohnerzahl der Samtgemeinde im Jahr 2004 ebenfalls auf knapp über 15 000 gestiegen war.

Zwischenzeitlich war die Einwohnerzahl jedoch wieder gesunken, sodass der 2014 gewählte Harald Hesse sich mit einer geringeren Besoldungsstufe begnügen musste.

Die neuesten Zahlen des statistischen Landesamtes zeigen jetzt eine Trendumkehr. 15. 098 Einwohner, um damit über 50 mehr als je zuvor, wurden zum Stichtag 30. Juni 2016 verzeichnet (für 2017 liegen noch keine Zahlen vor, da die Statistikbehörde mit einer Softwareumstellung zu kämpfen hatte).

Der Einwohnerzuwachs beschränkt sich innerhalb der Samtgemeinde allerdings fast ausschließlich auf die Gemeinde Thedinghausen. Hier kamen innerhalb eines Jahres (bis zum Stichtag 30. Juni 2016) fast 200 Einwohner hinzu. Dazu Harald Hesse: „Außer den neuen Baugebieten spielt bei dieser Entwicklung auch die Lückenbebauung eine nicht zu unterschätzende Rolle.“ Ansonsten hat die Gemeinde Thedinghausen sicher auch von einer vergleichsweise guten Infrastruktur profitiert mit vielen Einkaufsmöglichkeiten (sogar im Ortsteil Morsum gibt es einen Supermarkt), Schulzentrum mit Oberschule sowie relativ guter Verkehrsanbindung (Bus inklusive Bürgerbus).

Rathauschef Harald Hesse freut sich über eine Besoldungserhöhung.

In die Röhre bei der Einwohnerzahlentwicklung schauten hingegen die anderen Mitgliedsgemeinden. Blender hat im angegebenen Zeitraum sogar ein Minus von 6 Personen zu verkraften und liegt jetzt bei 2.850 Einwohner (2006 waren es noch über 3000). Nicht von ungefähr werden hier verstärkte Anstrengungen mit Blick auf die Infrastruktur (Supermarktansiedlung) unternommen.

Riede verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr laut der Statistik 2.744 Einwohner, gerade einmal ein Plus von zwei Köpfen, in Emtinghausen sind es drei Zugänge auf 1.507 (zehn Jahre zuvor waren es noch über 150 Personen mehr).

Harald Hesse hat die Schieflage bei der Einwohnerentwicklung innerhalb der Samtgemeinde durchaus erkannt und er erklärt: „Wir sind uns der Stagnation in manchen Orten bewusst. Die Verwaltung arbeitet in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Räten intensiv daran, diese Orte weiter zu entwickeln. In Blender ist beispielsweise ein neues Baugebiet am Werden, im Emtinghausen ebenfalls und in Riede herrscht sowieso Bauboom. Vielleicht sehen die Zahlen in ein paar Jahren schon ganz anders aus.“ 

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Bundesbeste als Azubi im Gastgewerbe

Bundesbeste als Azubi im Gastgewerbe

Dreisten Fahrraddiebstahl mutig angezeigt

Dreisten Fahrraddiebstahl mutig angezeigt

„Keen Thema“ – Völk'ser Platt mit Erfolgsstück in die Saison

„Keen Thema“ – Völk'ser Platt mit Erfolgsstück in die Saison

Konfirmanden im Einsatz für Brot für die Welt

Konfirmanden im Einsatz für Brot für die Welt

Kommentare