Rock-Leckerbissen im „Mühlen-Wohnzimmer“

Die Band „Strange Crew“ heizte den Musikfreunden in der Emtinghauser Mühle ordentlich ein.

Emtinghausen - Ordentlich etwas los war einmal mehr in der Emtinghauser Mühle. Der Dorfverein hatte für ein Konzert in seinem „Wohnzimmer“, dem großen Mühlenraum, die siebenköpfige Bielefelder Band „Strange Crew“ verpflichtet.

Die Gruppe hatte eigens für den Auftritt in der heimeligen Atmosphäre der Emhuser Mühle ein „unplugged“ Programm arrangiert. Den Einstieg ins Konzert fand man mit „Albatross“ von Fleetwood Mac, hier öffneten sich schon die ersten erstaunten Augen der rund anwesenden 60 Musikfreunde. Spätestens bei „Still got the Blues“ oder dem Klassiker „Baker Street“ war der Funke auch auf den letzten Menschen im Raum übergesprungen.

Die Band hatte das Konzert in drei Sets gestaffelt und bewies mit der Song-Auswahl ein feines Gespür für die Wünsche der Besucher. Publikum und Band genossen den Abend in vollen Zügen. Ein Indiz dafür war der ständige Ruf nach Zugaben, dem die Band immer wieder mit sichtlicher Freude nachgab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare