Ab Montag weitere Sperrung

Neuer Radweg gegen „Risse, Absackungen, Wurzelschäden“ wächst voran

Gut erkennbar: Der erneuerte Radweg. Er wächst rasch weiter in Richtung Lunser Kreuzung.
+
Gut erkennbar: Der erneuerte Radweg. Er wächst rasch weiter in Richtung Lunser Kreuzung.

Morsum/Thedinghausen – Im Auto von einem größeren Ort zum anderen zu fahren ist in Sommerferienzeiten kaum möglich, ohne durch Bauampeln und dazugehörige Sperrungen vorübergehend gestoppt zu werden. Dies passiert derzeit zum Beispiel allen, die von Morsum nach Thedinghausen oder Achim unterwegs sind. Für die Gegenrichtung gilt das ebenso. Der gerade Weg von und zur Domstadt ist an diesem Abschnitt der Verdener Straße – der Landesstraße 203 – sogar völlig abgeschnitten.

Grund aller Einschränkungen sind die Arbeiten am schwer lädierten Radweg. „Viele Risse, Absackungen, Schäden durch Baumwurzeln“, erläutert Rick Graue, Geschäftsbereichsleiter im Landes-Straßenbauamt, den auch von Anwohnern und etlichen in der Ortspolitik Engagierten immer wieder bemängelten Zustand. Jetzt wird dieser Weg für Radfahrende in weiten Teilen rundum erneuert.

Die Gesamtkosten betragen etwa 1,5 Millionen Euro

Insgesamt geschieht das an Landesstraßen im Bereich von Oiste bis Riede. Voraussichtlich Mitte Oktober werden die in sechs Bauabschnitte aufgeteilten Arbeiten abgeschlossen sein. Gesamtkosten nach Angaben der in Verden ansässigen niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr: etwa 1,5 Millionen Euro. Das Land übernimmt 100 Prozent dieser Summe.

Derzeit werden die Radweg-Bauabschnitte 3 und 4 zwischen Blender und der Kreuzung in Lunsen fertiggestellt. Die neue, feste Asphaltdecke ist bereits sichtbar vorangeschritten. Damit die Bäume am Straßenrand beim Abfräsen des alten Belags und den folgenden Arbeiten nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, bekamen sie einen Schutzmantel aus Holzlatten umgelegt.

Um die Bäume am Straßenrand während der Arbeiten zu schützen, bekamen sie einen „Schutzmantel“ aus Holz umgehängt.

Der durch Ampelschaltung geregelte Abschnitt lag zwischen der Einmündung Härsenstraße und Höhe Einmündung zum Morsumer Gewerbegebiet. Die erste Ampel wurde inzwischen weiter in Richtung Lunsen versetzt, sodass sich davor nicht so schnell Staus bis zurück auf die Härsenstraße beim Linksabbiegen auf die Verdener Straße bilden.

Voraussichtlich Ende August wird der vierte Bauabschnitt fertiggestellt sein, und es heißt wieder „Freie Fahrt“ bis zur Lunser Kreuzung. Die Arbeiten am fünften Bauabschnitt von dort aus nach Thedinghausen beginnen laut Mitteilung des Straßenbauamts voraussichtlich am kommenden Montag, 23. August.

Die ersten beiden Radwege-Bauabschnitte zwischen Blender und Morsum sind schon erledigt

Auch an diesem Landesstraßenabschnitt wird dann die Fahrbahn halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampelschaltungen geregelt. Voll gesperrt wird hingegen der Radweg. Für alle, die auf ihren nichtmotorisierten Vehikeln unterwegs sind, ist aber eine Umleitungsroute ausgewiesen.

Danach muss nur noch der sechste Abschnitt von Thedinghausen bis zur Einmündung der Bremer Straße bei Riede saniert werden. Dazu ist eine Straßen-Vollsperrung vorgesehen. Genaue Termine teilt das Straßenbauamt rechtzeitig mit. Die beiden ersten Radwege-Bauabschnitte zwischen Blender und Morsum sind bereits erledigt.

Das Landesamt verbindet in seiner aktuellen Mitteilung den Dank an Anwohner und Verkehrsteilnehmer für deren Verständnis mit der abschließenden Bitte „um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Achim: Ditzfeld trifft in Stichwahl auf Fischer

Achim: Ditzfeld trifft in Stichwahl auf Fischer

Achim: Ditzfeld trifft in Stichwahl auf Fischer
Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus
Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung

Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung

Burger King in Verden öffnet und sucht noch Verstärkung
Neue Heimat für den FC Verden 04

Neue Heimat für den FC Verden 04

Neue Heimat für den FC Verden 04

Kommentare