Jahreshauptversammlung des TSV Thedinghausen

Präventionssport bald auch für Kinder

+
Die Sportabzeichen-Absolventen wurden auf der Jahreshauptversammlung besonders hervorgehoben.

Thedingshausen - Angela Humpich, Vorsitzende des TSV Thedinghausen, sprach in ihrem Bericht im Rahmen der nur mäßig besuchten Jahreshauptversammlung von einem intensiven Jahr.

Sie meinte damit vor allem die umfangreiche und arbeitsintensive Durchführung der Deutschen Meisterschaft im Korbball und die Planung für das neue Sportlerheim. Die Baugenehmigung dafür ist erteilt und ab dem 20. Juni geht es los, teilte Fußballspartenleiter Heinrich Schröder mit.

120000 Euro schießt der TSV aus seiner Kasse dazu und 70000 Euro sollen in Eigenleistung erbracht werden. Dafür hat der TSV ein finanzielles Polster aufgebaut. Vor allem durch die Spenden und die Durchführung der Korbballmeisterschaft konnte Kassenwart Jörg Humpich einen sehr positiven Kassenbericht vorlegen.

Die Flüchtlingswelle hat dazu geführt, dass rund 80 Flüchtlinge im TSV Fußball spielen und Mitglied geworden sind. Den Beitrag übernimmt der Landkreis Verden für ein Jahr. So ist die Mitgliederzahl auf rund 1200 angestiegen. Die Fußballabteilung hat zurzeit 18 Mannschaften und bildet im Jugendbereich mit dem MTV Riede und dem TSV Emtinghausen die Jugendspielgemeinschaft JSG Löwen. „Wir konnten alle Mannschaft mit Sportkleidung ausstatten und so für ein einheitliches Auftreten sorgen“, freute sich Heinrich Schröder. Ein dickes Defizit gibt es im Bereich der Schiedsrichter. „Viele haben noch nicht begriffen, dass es ohne Schiris nicht geht“, machte Schröder Werbung dafür, sich ausbilden zu lassen.

Eine sehr große Sparte im Verein ist der Präventionssport. Dazu Angela Humpich: „Oft sind Kurse ausgebucht. Der Bedarf ist sehr groß. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder haben schon Rückenprobleme. Deswegen werden wir nicht umhin kommen, auch etwas für Kinder anzubieten“. Angela Humpich sucht hierfür noch weitere lizensierte Übungsleiter.

In der Karateabteilung sind zwei Mitglieder dabei, die Schwarzgurtprüfung abzulegen und die Korbball-AG in der Grundschule Thedinghausen hat viele Kinder auf den Geschmack gebracht. So können wieder Jugendteams am Spielbetrieb teilnehmen.

Die Geehrten und die Sportler des Jahres im TSV Thedinghausen.

Nur fünf von insgesamt 22 Mitgliedern, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden sollten, nahmen die Auszeichnung persönlich entgegen. Als Sportler des Jahres wurde das Korbballteam von Wolfgang Candler für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geehrt. Neben diesen Ehrungen wurden noch die Sportabzeichen an die Erwachsenen ausgegeben. Bei den Wahlen konnte der Posten des zweiten Vorsitzenden noch nicht besetzt werden. Uwe Heine stand für eine weitere Wahlperiode nicht zur Verfügung. „Wir sind in Gesprächen mit potenziellen Kandidaten, möchte die aber gezielt auf dieses Amt vorbereiten“, so die Vorsitzende.

ha

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IAA 2017: Diese 12 Traumautos können Sie jetzt schon kaufen

IAA 2017: Diese 12 Traumautos können Sie jetzt schon kaufen

Sommerabend des Kirchenkreises Walsrode

Sommerabend des Kirchenkreises Walsrode

Suu Kyi bietet Rohingya Rückkehr nach Myanmar an

Suu Kyi bietet Rohingya Rückkehr nach Myanmar an

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Meistgelesene Artikel

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

30 Festwagen rollen durch Stedorf

30 Festwagen rollen durch Stedorf

Thänhuser Abend: Ein Eros-Center im Kaufhaus Kastendieck?

Thänhuser Abend: Ein Eros-Center im Kaufhaus Kastendieck?

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

36 originelle Wagen ziehen durch Hülsen

Kommentare