Wegen Dauerregens Umzug in Rieder Kirche

Posaunenblasen draußen unmöglich

Die Posaunisten verbreiteten in der Kirche mit ihren Klängen eine herrliche Stimmung. - Foto: Behr

Riede - Der Dauerregen am Samstagabend machte der Posaunenchor-Gemeinschaft Riede-Thedinghausen einen Strich durch die Rechnung. Das seit Jahrzehnten am ehemaligen Denkmalsplatz mitten in Riede stattfindende, traditionelle Posaunenblasen unter Leitung von Andreas Schley musste in die St. Andreas-Kirche verlegt werden. Dort boten dann die neun Bläserinnen und Bläsern dem Publikum ein rund einstündiges, festliches Musikprogramm.

Trotz des „Schietwetters“ hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden. Der prächtige Weihnachtsbaum stand bereits in seiner leuchtenden Ausschmückung im Altarraum.

Seit vielen Jahren ist es in Riede Brauch, auch mit Posaunenklängen die Bevölkerung auf Weihnachten einzustimmen. Das gelang jetzt wieder hervorragend, und die Musiker durften sich über viel Beifall freuen.

Bei Glühwein, Punsch und selbst gebackenen Keksen ließ es sich anschließend noch herrlich klönen, bevor sich die Besucher fröhlich auf den Heimweg machten. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Kommentare