Feierei mit vielen Akteuren und Gästen

Poptänze und Prachtkrone beim Erntefest Riede

+
Die Kranzbinder – vorne das Erntepaar – konnten stolz auf ihr gelungenes Werk sein. 

Riede - Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Riede hatte alle Bürger am Sonnabend zum traditionellen Erntefest im Festzelt auf dem Schützenplatz eingeladen und sehr viele waren zu diesem Jahresereignis gekommen, wollten sich das Fest nicht entgehen lassen.

Als Hauptdarsteller agierten Celine Cordes und Marcel Schumacher als Erntekönigspaar sowie die Kranzbinder Sarah Jäger, Pascal Schumacher, Michelle Martens-Verhoeven, Sören Pachaly, Emily Bielefeld, Thore Janßen, Nele Kreutzgrabe, Mika Rode, Eileen Rottmann, Henrik Lange, Carolin Otersen und Clemens Irps. Sie wurden bei der Organisation des Kranzbindens assistiert von Pia Bielefeld, Christina Eggers und Lisa Hagedorn. Sie alle zusammen stellten den vielen Gästen das herrliche Schmuckstück von Erntekrone mit dicken Ähren, Blumen und einem Kürbis vor.

Zunächst erfreuten die jungen MTV-Tanzgruppen Kolibris, Smarties und Tweeties unter Leitung von Martina Jeck die Gäste mit flotten Tänzen. Der Posaunenchor Riede-Thedinghausen unter Leitung von Andreas Schley begleitete die Kaffee- und Kuchentafel der Kirchengemeinde sowie die Zeremonie mit der Herausforderung der Erntekrone auf dem Schützenplatz. Das Erntegedicht des Erntepaares folgte.

Heiner Ortmann vom Förderverein erklärte in seiner Festansprache: „Ich bin als Landwirt auch deshalb der Feuerwehr beigetreten, um das Erntefest zu unterstützen. Das Erntefest hat hier bei uns eine lange Tradition, bis vor wenigen Jahrzehnten hat die Landwirtschaft das Leben in Riede geprägt. Um auch in Zukunft regional erzeugte Früchte ernten und kaufen zu können, müssen die Arbeitsplätze modernen Standards entsprechen mit einem ausreichenden Einkommen.“ Darum appellierte Ortmann an die Besucher: „Schaut bitte auch hinter die Etiketten, richtet euer Kaufverhalten darauf aus, das zu kaufen, was ihr auch bekommen möchtet. Redet mit uns, nicht über uns.“

Die flotten Tanzeinlagen der MTV-Kids begeisterten die vielen Besucher beim Rieder Erntefest.

Dann formierte sich der lange Tross mit 16 toll dekorierten Erntewagen, darunter auch Wagen aus Donnerstedt, Felde und Weyhe, der in einen Umzug durch zahlreiche Straßen des Dorfes zog. Nachdem alle Festwagen den Schützenplatz wieder erreicht hatten, folgte das Erntegedicht Teil zwei: „Nun sind wir hier ihr lieben Leut‘, seid gegrüßt in unserem Ort. Durch Bauern Fleiß wurde die Ernte doch noch gut.“ Danach eröffneten die Kranzbinder zum Sound von „Mike’s & Björn’s Partyexpress“ mit dem Ehrentanz unter der Erntekrone den großen, sehr gut besuchten Ernteball. Gefeiert wurde bis spät in die Nacht. Draußen fanden die Kinder einige Spielmöglichkeiten, es mundete Leckeres vom Grill.

Gestern luden der Kirchenvorstand und Pastorin Birgit Bredereke zum Erntedankgottesdienst mit dem Posaunenchor ins Festzelt ein. Ein zünftiger Frühschoppen sorgte dann für einen fröhlichen Erntefestausklang.  jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare