Nach Landjugendfete

20-Jähriger auf dem Heimweg von drei Männern angegriffen

Lunsen - Ein 20-Jähriger wurde auf dem Heimweg von der Landjugendfete in Lunsen von drei Männer angegriffen und verletzt. Die Tat ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der Achimer Landstraße in Höhe der Feuerwehr Holtorf-Lunsen. Die Polizei sucht Zeugen.

Einer der Angreifer schlug und trat unvermittelt auf den 20-jährigen ein. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei Thedinghausen, Telefon 0 42 04/402, sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.

Lesen Sie auch:

- Tolle Party findet jähes Ende

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Brand in der Nacht vor dem „Vatertags Open Air“

Brand in der Nacht vor dem „Vatertags Open Air“

Kommentare