Nach Landjugendfete

20-Jähriger auf dem Heimweg von drei Männern angegriffen

Lunsen - Ein 20-Jähriger wurde auf dem Heimweg von der Landjugendfete in Lunsen von drei Männer angegriffen und verletzt. Die Tat ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der Achimer Landstraße in Höhe der Feuerwehr Holtorf-Lunsen. Die Polizei sucht Zeugen.

Einer der Angreifer schlug und trat unvermittelt auf den 20-jährigen ein. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei Thedinghausen, Telefon 0 42 04/402, sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.

Lesen Sie auch:

- Tolle Party findet jähes Ende

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare