„Thänhuser Abend“ zum Marktauftakt

Mit de Plattrichten geiht dat Spektokel Dönnerdag los

+
Bei den „Plattrichten“ wird kein Blatt vor den Mund genommen, und beim Beleuchten aktueller örtlicher Themen bekommt so mancher auf humorvolle Weise sein Fett weg.

Thedinghausen - Dat is nu wedder sowiet: De Thänhuser Markt rückt nöger un de „Emhuser Plattsnackers“ mokt den’n Anfang mit den Thänhuser Abend an’n Dönnerdag, 14. September, Klock acht.

Der Thänhuser Markt, in diesem Jahr zum 41. Mal in der „Neuzeit“, wird von der „Gemeinschaft der Selbstständigen in der Samtgemeinde Thedinghausen“ (GDS) und der Mediengruppe Kreiszeitung vom 15. bis 17. September präsentiert. Im großen „Blöte-Festzelt“ auf dem Volksbank-Parkplatz an der Marktmeile Braunschweiger Straße werden dann Andrea Stadtlander und André Habekost schon zum 8. Mal die „Plattrichten“ moderieren.

Für alle Freunde des Plattdeutschen und des Thänhuser Abends gibt es ab kommenden Montag, 28. August, im Hause der Papeterie-Buch-Medien-Spiel Lange sowie in der Volksbank – beide an der Marktmeile Braunschweiger Straße – Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von zehn Euro zu erwerben. An der Abendkasse kosten die Karten elf Euro.

Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Andrea und André blicken in ihren Plattrichten wie immer auf die kleinen und großen Ereignisse in der Samtgemeinde und umzu zurück und verraten jetzt hier dem Leser schon ein wenig über die vielfältigen Themen des kunterbunten, mit kleinen „Bissigkeiten“ und Gerüchten gespickten Abends. 

Wie es wirklich im Gemeinderat zugeht

So stellen sie die neuen Bewohner im ehemaligen Kastendieck vor und überlegen, was man noch so für Geschäfte brauchen könnte. Sie zeigen, wie es wirklich auf einer Gemeinderatssitzung zugeht und gehen der Frage nach, warum so wenige Frauen in der Politik sind. Auch die neue Mitfahrerbank in Emtinghausen wurde getestet. Dazu wird exklusiv das Konzept von „unser Dorf hat Zukunft“ für Emtinghausen vorgestellt.

Ebenfalls zu sehen: Die druckfrischen, begehrten Rieder-Taler, das neue Zahlungsmittel nach dem Austritt aus der Samtgemeinde. Weiter nimmt das Duo gebührend Abschied von „Schröders Gasthaus” in Thedinghausen, stellt die Bewerber für die Nachfolge von Thomas Wendt als Marktmeister vor und fragt sich natürlich: Wie geht es mit dem Thänhuser Markt bloß weiter?

Wird das Dorf Morsum wirklich verkauft?

Die Silbermedaille der Felder Feuerwehr von der Feuerwehrolympiade in Österreich wird natürlich gebührend gefeiert. Ein brisantes Thema ist das Internet im Kuhstall: „Was soll es da denn?“ Klar, die tollen Ideen und großen Versprechen der Politiker vor der Wahl werden ebenfalls kritisch beleuchtet. Da bekommen so manche Volksvertreter ihr Fett ab. Wie geht es dem Blender See? Ist er gerettet? lautet eine spezielle Frage.

Außerdem haben Andrea und André das neue Land-Lädchen in Lunsen besucht und waren zu Gast auf einer besonderen Tupperparty. Dazu stellen sie die neuesten Trends in Haus und Garten vor, geben Erziehungstipps für Eltern und zeigen eine Übersicht aller Baustellen in der Samtgemeinde. Auch überprüfen sie, ob der neue Bürgerbus sich schon gut eingelebt hat.

Das Duo bietet die besten Veranstaltungstipps für den Herbst und klärt die Frage, ob das Dorf Morsum wirklich verkauft wird. Dazu kommen wie immer viele Sketche, sowie kleine und große Überraschungen.

Aktiv auf der Bühne neben dem Moderatorenteam sind die weiteren Mitglieder der „Emhuser Plattsnackers“: Silke Eitmann, Margret Grahl, Heinz Ahrens, Frank Fröhlich, Petra Bergmann-Kurylak, Heinz-Dieter Wigger, Torsten Ewald, Sabrina Vogel, Nicole, Philip und David Rattinger, Tanja Schümann, Heike Tiedemann, Sascha Bäurle, Ralf Schröder, Andrea Stadtlander, André Habekost und zahlreiche Mitglieder aus der Jugendgruppe.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare