Thänhuser Abend mit fast 700 Besuchern

Plattrichten enthüllen: Der Samtgemeinde droht ein Rixit

+
Das Publikum im rappelvollen Festzelt amüsierte sich beim Thänhuser Abend prächtig.

Thedinghausen - De neeste Klatsch un Tratsch, dat weer so richtig wor een Fulldrepper von de Emhuser Plattsnackers Donnerdagobend op’n Thänhuser Obend in „Schröders Telt.“ Die Emhuser Plattsnackers, eine plietsche Truppe, trieb mit Humor und vielen „Brüllern“ den Besuchern die Lachtränen in die Augen und brachte eine Galavorstellung auf die Bühne.

Knapp 700 Besucher füllten das Zelt, die dann später mitten im Programm die neueste Nachricht und absoluten Kracher der „Emhuser Plattsnackers“ während ihrer „Plattrichten“ auf dem Thänhuser Abend der GDS erlebten: Das beliebte Moderatoren-Duo Andrea Stadtlander und André Habekost wusste natürlich, was aktuell die Gemüter bewegt: Der britische Brexit ist über den Kanal aufs europäische Festland direkt nach Riede geschwappt. Der erste Rixit in Deutschland wurde gemeldet: Demnächst wird nun auch in Riede über einen Austritt aus der Samtgemeinde Thedinghausen abgestimmt. Bereits bei der Kommunalwahl fielen die Rixit-Befürworter der stärksten Rieder Partei mit ihrem Wahlplakat auf: „Riede muss selbstständig bleiben!“ Wie die Plattsnackers richtig recherchierten, passt dazu, dass seit längerer Zeit das Ortsschild aus Richtung Bremen auch schon verschwunden ist, dazu André: „Dat is doch woll ok keen Tofall, oder?“Allerdings steht das Schild wieder an seinem Platz, sicherlich eine Finte, denn künftig müsste auf dem neuen Schild stehen „Freie Gemeinde Riede“.

Gleich zu Beginn der erste Volltreffer, denn das „Putzfrauen-Geschwader“ mit Erna und Meta kriegte beim Saubermachen der Bühne gleich einen „Daalschlag“, als sie die Hinterlassenschaften der Plattsnackers anlässlich ihrer Generalprobe beseitigen sollte.

Das GDS-Marktausschussmitglied Gerd Reiners und Marktmeister Thomas Wendt hießen die gespannten Besucher willkommen: „Wir laden hier ein zum Sommermärchen, aber ehrenamtlich.“ Sie stellten für eine Verlosung zehn mal zwei Eintrittskarten für eine Theatervorstellung der Plattsnackers zur Verfügung, sowie einen Hubschrauberrundflug. Mit einem Sketch bedankte sich die Jugendfeuerwehr Dibbersen-Donnerstedt für die Spende, die sie von den beteiligten Firmen der Autoschau erhalten sollen.

Auftakt beim Thänhuser Markt

Thänhuser-Markttreiben und Partystimmung

Dann legten sich die Plattsnackers so richtig ins Zeug, die ihre Plattrichten immer wieder mit Film- und Bildeinblendungen sowie Sketchen des vielköpfigen Ensembles noch bereicherten. „Schon ein Jahr ohne Toppe“ jammert Andrea, „die Tränen sind versiegt, aber Kirchhoff sagt niemand, denn Kirchhoff heet op platt Karkhoff.“

Auch die Parteien bekamen so richtig ihr „Fett“ weg. Die Grünen fuhren sogar mit ihrem Wohnmobil im Wahlkampf durch die Straßen, hatte Andrea beobachtet, tagsüber als Infomobil, nachts als Campingmobil mit den bekannten leuchtenden und blinkenden Herzen.

Beim Schopf gepackt wurde auch die CDU – sie heißt übersetzt: C wie Champus, D wie Doppelkorn und U wie Underberg. Schier aus dem Häuschen war das Publikum später, als Andrea und André die überall beliebte und einmal jährlich gezeigte Fernsehsendung „der 90. Geburtstag“ auf die Bühne brachten mit den fiktiven Gästen Diethelm Ehlers, Henning Struckmann, Georg Toppe und Ex-Pastor Walter Busch. Hühnersuppe, Labskaus, Steinhäger und Bullenschluck servierte André auf den Tisch, sein Alkoholpegel stieg und stieg – Riesengejohle und rhythmisches Klatschen. So endete nach rund drei Stunden ein spektakulärer Thänhuser Abend, den die Besucher sicherlich so schnell nicht vergessen werden.

 jb

Mehr zum Thema:

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

Meistgelesene Artikel

Eine besondere Atmosphäre

Eine besondere Atmosphäre

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Kommentare