Sonntag zwei Fahrten mit der „Donnerbüchse“

Pingelheini startet in die Saison 2016

Der Pingelheini startet am 1. Mai wieder in die Saison.

Thedinghausen/Riede - Die Winterpause ist vorbei, der „Pingelheini“, der Museumszug des Kleinbahnvereins startet am kommenden Sonntag, 1. Mai. in die neue Saison.

Zum Einsatz kommt der bekannter Museumszug, bestehend aus sogenannten „Donnerbüchsen“ (zweiachsige Stahlwagen der Reichsbahnbauart Bi 28 beziehungsweise 29) und dreiachsigen Umbauwagen der DB. Im mitgeführten Büfettwagen werden kalte und warme Getränke sowie heiße Würstchen und kleine Naschereien angeboten. Gezogen wird der Zug von der als KBL 1 beschrifteten V21, einer 1957 bei Schöma in Diepholz gebauten zweiachsigen Diesellok.

Kostenloser Transport von Fahrrädern

Aufgrund der Streckensperrung zwischen Leeste und Bremen-Kirchhuchting (die anstehende Verlängerung der BSAG-Straßenbahnlinie 8 wirft ihre Schatten voraus) verkehrt der Pingelheini in diesem Jahr „nur“ auf dem restlichen Streckenabschnitt von Leeste nach Thedinghausen.

Start in Leeste ist um 10.30 und um 14 Uhr. Nach Zwischenhalten in Kirchweyhe-Ort, Sudweyhe und Riede wird Thedinghausen um 11.20 oder 14.50 Uhr erreicht. Zurück ab Thedinghausen geht es um 12 und um 17 Uhr, wobei der Kleinbahnzug an den vorgenannten Stationen (natürlich dann in umgekehrter Reihenfolge) ebenfalls hält. Leeste wird dann um 12.50 beziehungsweise um 17.50 Uhr wieder erreicht.

Der Kleinbahnverein weist zudem darauf hin, dass auch am Donnerstag, 5. Mai (Christi Himmelfahrt / „Vatertag“) mit dem gleichen Fahrplan gefahren wird.

In Thedinghausen bietet sich am Sonntag ein Besuch des großen Flohmarktes an der Syker Straße an. In einem etwa 15 minütigen Spaziergang vom Bahnhof Thedinghausen ist das Schloss Erbhof zu erreichen. Auch die örtlichen Cafés haben geöffnet.

Für Radfahrer interessant ist die kostenlose Mitnahme der „Drahtesel“– mit dem Rad zu einer der Bahn-Haltepunkte und dann mit dem Fahrrad zurück – oder umgekehrt.

Die einfache Fahrt von Leeste nach Thedinghausen kostet 6 Euro (hin und zurück 8 Euro). Kinder bis 6 Jahre sind frei, von 6 bis 16 Jahre gilt der halbe Fahrpreis. Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Den genauen Fahrplan, weitere Fahrttermine, Tipps und weitere Infos gibt es auch im Internet unter:

www.pingelheini.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare