Fohlenrundfahrt mit überwiegend guten Beurteilungen / Versierter Wertungsrichter

„Pferdezucht hat Zukunft“

+
Dieses Hengstfohlen von Melanie Klatt, vorgestellt in Felde, wurde am Ende Zweiter in seiner Kategorie.

Samtgemeinde Thedinghausen - Nach einem Jahr Pause lud der Pferdezuchtverein Thedinghausen seine Mitglieder wieder zu einer Fohlenrundfahrt ein. Angefahren wurden sieben Höfe, dort präsentierten sich 18 Fohlen.

Als Wertungsrichter konnte der Verein den versierten Pferdekenner Jörn Kusel aus Visselhövede verpflichten. Kusel betreibt seit fast zwanzig Jahren sehr erfolgreich einen Ausbildungsstall am Rande der Lüneburger Heide. Sein Hauptschwerpunkt liegt in der Ausbildung und Vorbereitung junger talentierter Springpferde. Dadurch ist er als Pferdekenner sehr gefragt.

Der Tagessieger der Hengste kommt von Züchter Govett Triggiol

Vorsitzender Heinz Schierloh konnte schon an der ersten Station, bei Melanie Klatt in Felde, eine Vielzahl an Mitgliedern, Gästen und auch einigen Jungzüchter begrüßen. An der Seite ihrer Mütter mussten die vierbeinigen Youngster den prüfenden Blicken des Richters standhalten. Bewertet wurden die Korrektheit des Körperbaus, Typ, Bewegungsablauf und das harmonische Gesamtbild. Bei der Präsentation wurden die Stuten von Mitarbeitern oder Besitzern durch den Ring geführt, während die Fohlen neben ihrer Mutter liefen und dabei ihrem Bewegungsdrang oft freien Lauf ließen und manchmal sogar energisch wieder eingefangen werden mussten.

In der Ringmitte stand der Richter und gab sein erstes Urteil ab. Gleich zu Anfang glänzte ein Asagao/Markus- Deak/Velten Third-Hengstfohlen von Melanie Klatt. „Wäre das ein Stutfohlen, wäre es so was wie der Jackpot, resümierte der 2. Vorsitzende Christian Meyer, nachdem Kusel schon in höchsten Tönen von dem Fohlen geschwärmt hatte. Es sollte aber nicht der Tagessieger bei den Hengsten werden. Das wurde ein Kannan/Cachas/Linaro-Fohlen von Züchter Govett Triggiol aus Emtinghausen. Der dritte Rang ging an die Zuchtgemeinschaft Hahne aus Werder, die ein Qualito/Medicus/San Vincente-Fohlen zeigte.

Fohlenschau wird immer springfohlenlastiger

Das Gesamtsiegerfohlen kam dann auch aus dem Stall der Zuchtgemeinschaft Hahne aus Werder. Stallplakette und Wanderpokal ging an das Stutfohlen Perigueus/Drosselklang II/Tiroler. Oliver Ross aus Wulmstorf stellte das zweitbeste Stutfohlen, ein Orlando/Acopetto/Werther- Abkömmling. Auf Rang drei landete Harm Röpke aus Emtinghausen mit einem Fohlen von Finnegan/De Niro.

Die Züchter akzeptierten die Beurteilungen. Vieles hatten sie schon selbst bemerkt. „Aber jeder Richter urteilt auch ein wenig anders“, wusste Vorsitzender Heinz Schierloh, der selbst kein Fohlen gemeldet hatte. Die meisten Züchter waren auch zufrieden, weil die Beurteilungen überwiegend positiv und daher gute Verkaufsargumente waren: „Für gute Pferde gibt es einen guten Markt“, sagte Jörn Kusel.

Die Fohlenschau in Thedinghausen wird durch die vielen erfolgreichen Springreiter in der Region sowie durch neue Züchter immer springfohlenlastiger. „Das ist auch gut so“, resümierte Melanie Klatt, die besonders das anschließende gemütliche Miteinander bei Grillwurst, Getränken und sehr netten Gesprächen als positiv herausstellte. „Allerdings muss der Züchter die Qualität seiner Pferde stets kritisch hinterfragen. Man sollte aber nach einem Misserfolg nicht gleich die Zucht aufgeben.“

Pferdezucht hat Zukunft“, machte Kusel den Züchtern Mut, auch wenn der Weg manchmal sehr lang sei, würden sich Einsatz und Fleiß irgendwann auszahlen.

ha

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Kommentare