Organisationsteam „Ankommen in Thedinghausen“ richtet Willkommensfest aus

Freiwilliger Einsatz für Flüchtlinge trägt erste Früchte

+
Gelebte Integration: In der Kindertanzgruppe des TSV Thedinghausen traten auch einige Mädchen aus dem Sudan auf.

Thedinghausen - Von Heiner Albrecht. Wie können wir Flüchtlingen das Ankommen in der Samtgemeinde Thedinghausen erleichtern und Sorge dafür tragen, dass es zu einem Miteinander zwischen Einwohnern und eben diesen Flüchtlingen kommt?

Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Kreis aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern „Ankommen in Thedinghausen“. Wie schnell viele Ideen in die Tat umgesetzt werden können, wurde jetzt beim ersten Willkommensfest im LaFaretti-Zelt deutlich. Das Zelt war an diesem Abend mit einem kleinen Rahmenprogramm richtig voll.

Lena Krieger vom Jugendzentrum, als eine der Organisatoren, und Bürgermeister Diethelm Ehlers übernahmen die Begrüßung. Ehlers machte deutlich, dass ein herzliches Willkommen von elementarer Bedeutung für die Integration von Flüchtlingen ist. „Es ist wichtig, dass diese Menschen sich nicht wie Flüchtlinge fühlen, sondern unsere Gäste sind“, so Ehlers.

Nicht die Samba-Gruppe Banda Colorada stand im Mittelpunkt des Rahmenprogramms, sondern ein Chor kurdischer Kinder und Jugendlicher „Koma Aram Tigran“ und die Kindertanzgruppe des TSV Thedinghausen mit einigen Mädels aus dem Sudan, die bereits prima integriert sind. „Die Mädels sprechen auch schon immer besser Deutsch“, so Irmtraut de Riese vom Organisationsteam „Ankommen in Thedinghausen“. Was die Erwachsenen angeht, so werde immer deutlicher, wie dringend Angebote zum Spracherwerb geschaffen werden müssten. Die Verständigung sei immer noch sehr mühsam. Außerdem fehle häufig eine sinnvolle Beschäftigung.

Das Angebot für Erwachsene und Kinder, das Ehrenamtliche im Bereich Thedinghausen vermittelt, trägt aber erste Früchte und soll noch weiter ausgebaut werden. Zudem ist ein Spiel- und Sprachcafé im Jugendzentrum geplant. Erste Termine sind am Donnerstag, 28. Mai, von 18 bis 20 Uhr und am Mittwoch, 3. Juni von 10.30 bis 12.30 Uhr. Das Nähprojekt ist bereits angelaufen, Schwimmkurs für Kinder, Gartengruppe und Sport für Erwachsene sind in Vorbereitung oder bereits gestartet. Aber immer noch werden weitere ehrenamtliche Mitstreiter gesucht.

Nach dem kleinen Rahmenprogramm war gemeinsames Essen angesagt. Zusammen wurde abschließend gefeiert und getanzt.

Willkommensfest für Flüchtlinge

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Kommentare