Eine der größten Veranstaltungen ihrer Art zieht nach Bruchhausen-Vilsen / Ersatzplatz abgelehnt / Imageverlust befürchtet

Nie mehr Oldtimertreffen in Thedinghausen

+
Nach Regenschauern bot sich auf der jüngsten Oldtimer-Schau den Besuchern ein Matschgelände. Auch dem Baumpark tat diese Veranstaltung nicht gut. Für den Oldi-Club Altkreis Syke akzeptable Alternativ-Ausstellungsflächen wurden in Thedinghausen aber nicht gefunden.

Thedinghausen - Von Joachim Behr. Zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland hatte sich die Oldtimerschau des Oldi-Clubs Syke auf dem Baumparkgelände beim Erbhof in Thedinghausen entwickelt. Dort wird es diese Schau nun nicht mehr geben. Künftig ist sie jeweils am 1. Mai auf dem Marktplatz in Bruchhausen-Vilsen zu bewundern.

Der Vorstand des Oldi-Club Altkreis Syke teilte das der Verwaltung in Thedinghausen in einem vom Vorsitzenden Richard Orlamünde unterzeichneten offiziellen Schreiben mit.

In diesem Jahr feierte der Oldi-Club Altkreis Syke gerade 25-jähriges Bestehen. Ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert präsentiert er seine Oldtimerschau, die bis 1995 bei der „Waldschänke“ in Bahlum und danach wegen höherer Ausstellerzahlen ab 1996 auf dem Schützenplatz in Bahlum veranstaltet wurde.

Als auch dort der Platz nicht mehr ausreichte, gab es ab 2007 das Großereignis auf dem historischen Erbhof-Areal. Diese herrliche Kulisse erhöhte noch die Attraktivität des Events.

Am 1. Mai 2014 waren zwischen 1 500 und 2 000 Oldtimer zu bewundern, und über 4 000 Schaulustige kamen – trotz regnerischen Wetters.

Die Folgen dieses Wetters wurden nun zum „Knackpunkt“ für den Standort. Denn der als Stellfläche für die Oldtimer sowie zahlreiche Verkaufs- und Speisestände genutzte Baumpark litt sehr unter den Fahrzeugbewegungen und Regengüssen. Die Grasflächen weichte auf, und der Rasen wurde durch die Fahrzeuge teilweise vernichtet. Das Areal verwandelte sich in eine große Matschfläche. Natürlich litten darunter auch die wertvollen Bäume.

Vertreter der Gemeindeverwaltung in Thedinghausen sowie Mitglieder der Baumpark-Stiftung und des Oldi-Club-Vorstands trafen sich daher kürzlich zu einer Ortsbegehung, um nach Lösungen zur Entlastung des Baumparkgeländes zu suchen, damit gravierende und nachhaltige Schäden durch die große Autoschau in Zukunft vermieden werden.

Dem Oldi-Club wurde eine keilförmige Ersatzfläche zwischen Baumparkgelände und der Eyter angeboten. Dieser Standort entsprach aber nicht den Vorstellungen des Clubs, dem das Gelände dort zu uneben und flächenmäßig zu klein war.

Die künftigen Oldtimertreffen und -ausfahrten würden deshalb ab 1. Mai 2015 in Bruchhausen-Vilsen veranstaltet, bestätigten gestern in einem Gespräch mit dieser Zeitung Richard Orlamünde und der 2. OldiClub-Vorsitzende Wolfgang Landwehr.

Zur Bedeutung der Veranstaltung zitierten sie Clubmitglied Thomas Burkhardt, den Vizepräsidenten des Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC). „Die Oldtimerschau in Thedinghausen am 1. Mai – Fans aus der gesamten Republik jubeln dann und machen sich auf den Weg!“ hatte Burkhardt begeistert festgestellt.

Durch den jetzigen Umzug wird nicht nur für die Samtgemeinde Thedinghausen, sondern auch allgemein für den örtlichen Tourismusbereich ein großer Imageschaden befürchtet. Eine annehmbare andere Lösung ließ sich aber aus Sicht der Oldi-Clubs leider nicht finden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Weihnachtsmarkt in Asendorf

Weihnachtsmarkt in Asendorf

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Meistgelesene Artikel

Auszug droht: Demente 96-Jährige kann Heimkosten nicht mehr bezahlen

Auszug droht: Demente 96-Jährige kann Heimkosten nicht mehr bezahlen

Männer steigen in Verdener Rathaus ein - doch dann ergreifen sie die Flucht

Männer steigen in Verdener Rathaus ein - doch dann ergreifen sie die Flucht

Für VAZ-Redaktionsleiter Volkmar Koy beginnt der Ruhestand

Für VAZ-Redaktionsleiter Volkmar Koy beginnt der Ruhestand

Schwerer Unfall auf der Bremer Straße: 44-Jähriger missachtet Vorfahrt

Schwerer Unfall auf der Bremer Straße: 44-Jähriger missachtet Vorfahrt

Kommentare